Großer Sommerputz und Flurdeko

Ich habe mir tatsächlich eine Liste gemacht für den Hausputz, wie vorgestern angekündigt. Streng nach Zen Habits. Eine Liste der Tasks inkl. Zeitfenstern und Pufferzonen für unvorhergesehene Ereignisse. So sah sie aus:

Und dann bin ich streng danach vorgegangen. Ich musste feststellen, dass ich den Zeitbedarf teilweise recht falsch eingeschätzt hab. Aufräumen hat viiiiiiiel länger gebraucht, anderes ging dafür schneller. Außerdem hat mein Mann das Staubsaugen übernommen, was ich sehr gut fand, den staubsaugen kann ich ja mal sowas von gar nicht leiden. Bäh. Insgesamt kann ich stolz verkünden, ich bin sogar vor 17 Uhr fertig geworden und habe dabei in einem Anfall von Fensterfleiß nicht nur die aufgezählten, sondern gleich  mal alle geputzt.

Außerdem habe ich schon gestern das Flurdeko-Projekt abgeschlossen. Wir haben seit langem die Tradition, unsere Gäste mit einer Sofortbildkamera (zuerst mit einer Original Polaroid, jetzt mit einer Fuji Instax) zu fotografieren. Sie dürfen uns dann auch noch einen lieben Gruß oder dummen Spruch auf das Foto schreiben und wir hängen es in unserem Flur auf. Auf diese Weise ist in den letzten Jahren ein beachtliche Sammlung einzigartiger Fotos entstanden. Nach wie vor hat dieses „nur eine Chance“ einfach einen ganz anderen Reiz als herkömmliche Partyfotos. Mit dem Umzug in die neue Wohnung hatten wir erstmal im neuen Flur keinen Platz mehr für die Fotos. Um ihnen endlich ein würdiges zu Hause zu geben, haben wir daher nach einem Rahmen gesucht. Einem schönen barocken goldigen Rahmen. Schließlich hat meine Schwester einen Spiegel bei ebay-Kleinanzeigen gefunden, der passte. So haben wir nun die Fotos also in einem Spiegel gerahmt. Wobei es mehr Fotos als Platz gab, finde ich aber nicht schlimm. Mit den Fotos ist nun nochmal ein ganzes Stück „zu Hause“ eingezogen, denn wir verbinden viele lustige Erinnerungen damit.

3 Gedanken zu “Großer Sommerputz und Flurdeko

  1. fraubrause schreibt:

    Das mit den Fotos is ne scharfe Idee! Wollte mal nen Gästebuch einführen … Naja nie gemacht. Hausputz is auch ne gute Idee …. aber nein, da find ich die Fotowand nachahmenswerter 😀

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s