Sonntagssüß: Salzig-süße Cookies

Heute gibts als sonntagssüße Köstlichkeit die Original „New York Times Chocolate Chip Cookies“, die Susanne Klingner in ihrem Buch „Hab ich selbst gemacht“ sehr wärmstens empfiehlt. Ich kann dem nur zustimmen. Die Cookies sind relativ einfach gemacht und schmecken einfach nur köstlich.

Ich habe die Zuckermenge und die Schokoladenmenge sowie die Buttermenge leicht reduziert. Folgende Mengen habe ich genommen:

  • 400 g Dinkelmehl Typ 630
  • 400g Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1.25 TL Natron
  • 200g Butter
  • 450g Schokolade
  • 2 Eier Größe L
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL grobes Salz
  • ca. 1 TL Fleur de Sel

Ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten, allerdings mit deutlich weniger Ruhezeit (nur von morgens bis später Nachmittag) – schmecken trotzdem wunderbarst und sehen auch so aus. Ich habe 21 Cookies a ca. 12-15cm Durchmesser rausbekommen.

3 Gedanken zu “Sonntagssüß: Salzig-süße Cookies

  1. Andrea schreibt:

    Ich liebe diese Cookies! Aus reinem Selbstschutz habe ich sie dennoch bisher nur ein einziges Mal gebacken. Mal schauen, wie lange ich noch widerstehen kann…

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s