Aus Schal wird …

… Schal!

Ich habe vor einigen Wochen einen grob gewebten Schal in Lieblingsfarben geerbt. Struktur und Farbe gefielen mir sehr gut. Leider war er nur knapp 1,50m lang und ließ sich dadurch gerade einmal um den Hals wickeln. Also nix für kalte Tage. Außerdem war der dicke Stoff dopelt umgeschlagen gesäumt, was ihm ziemlich unschön fallende Enden verpasste.

Ich habe daher kurzerhand zur Schere gegriffen und aus dem kurzen Sommerschal einen flauschigen Winterloop gemacht:

Ich habe einfach nur die Säume abgeschnitten, den Schal zum Rund geschlossen und den Schlauch auf ein passendes Stück dunkelblauen Polarflies gesteppt. Mit Zickzackstich, um nichts in der Breite zu verlieren und weil die Ränder ja eh sauber waren.

Hier nochmal an der Frau:

Ich kuschel mich wohlig hinein und mache mal weiter mit meinem Modellcode. Ich habe übrigens den Eindruck, mein Kopf ist so voller Diss, dass kein Platz mehr für anderes ist. Zuerst ist das Kurzzeitgedächtnis abhanden gekommen, so dass ich vergesse, was ich gerade tun wollte, sobald ich mich einmal um mich selbst gedreht hab. Schwupps, leergefegt. Ich fürchte in Kürze wird das Langzeitgedächtnis dran glauben müssen. Ich sehe meine Diss wie einen kleinen Kuckuck in meinem Hirn sitzen und nach und nach die anderen Wissens-Kinderchen über den Nestrand buksieren. Wird Zeit, dass ich abgebe, wenn ich nicht in Kürze die französische Sprache und das Schuhebinden verlernen will…

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s