Knöpfschal (inkl. Anleitung)

Heute zeig ich euch ein Wohlfühl-Blitzprojekt. Einen geknöpften Schalkragen.

So sieht er aus:

Und offen:

Ich habe diese Wolle schon eine Weile, sie war ein Restposten, es gab nur drei Knäuel. Ich wollte aber unbedingt eine Mütze UND einen Schal daraus. Zuerst hatte ich einen kurzen Loop im Zopfmuster, dann im Perlmuster gestrickt. Aber irgendwie saß es nie so, entweder zu kurz oder zu lang. Vor einiger Zeit habe ich dann bei Cozihome (heute Suddenly Found) diesen Schal mit Reißverschluss gesehen. Das hat mich auf die Idee mit den Knöpfen gebracht.

Jetzt reicht die Länge und er sieht auch noch ziemlich gut aus, finde ich. Die Knöpfe hab ich vor einigen Wochen auf dem Markt gekauft und habe dann diese Woche (nachdem die Strickweste fertig war) spontan Lust bekommen, das ganze anzugehen. Und es ging wirklich flott. Insg. zwei Tage Bus zur Arbeit, dann war er fertig. Ich hab als Muster Vollpatent gewählt, einerseits liebe ich Patent einfach, weil es so schön dick wird. Aber ich brauchte auch ein Muster, das ordentlich Stand hat und von beiden Seiten gleich schön ist, damit das Umschlagen gut geht. Ein normales Rippenmuster müsste aber auch gehen.

So gehts:

  • 100g eines Garns für Nadelstärke 7-8 kaufen, das nicht allzu unregelmäßig in der Dicke ist und keine langen Puscheln hat, ein eher festes Garn ist gut. Meins ist von Lana Grossa, aber es gibt es leider nicht mehr. Ich denke aber, bspw. Anouk von Lang Yarns müsste gut gehen.
  • Wer im Patent stricken will, kann sich hier angucken wie’s geht. Ist eine super Möglichkeit, es zu lernen. Patent ist ein einfaches und sehr sehr schönes Muster, weil es so deutliche Rippen produziert. Ich kann übrigens alle Strickvideos von nadelspiel.com nur wärmstens empfehlen.
  • Der Schal ist insg. 70 cm breit und 28 cm hoch. Eine Maschenprobe im gewünschten Muster anfertigen und dann die entsprechende Anzahl Maschen anschlagen. Für Patent habe ich mit Nadelstärke 7 50 Maschen angeschlagen. Bei normalem Rippenmuster wird es bei etwa 70 Maschen liegen, denke ich.
  • 4 cm über die volle Breite stricken. Dann an der linken Kante das erste Knopfloch 2cm hoch arbeiten und zwar vor der letzten sichtbaren Rippe, also vor der drittletzten Masche. Wie ein Knopfloch geht? Kann man sich hier  angucken.
  • Dann wiederum 4 cm über die volle Breite stricken. Dann das nächste Knopfloch.
  • Usw. bis man 4 Knopflöcher hat. Bei 4, 10, 16, 22 cm Höhe. Der Schal sollte dann jetzt 24cm hoch sein. Noch weitere 4 cm über die volle Breite stricken, dann abketten.
  • An der Gegenkante 4 hübsche Knöpfe annähen, hier kann man nun durch die Position bestimmen, wie weit die beiden Kanten sich überlappen sollen.
  • FERTIG!

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Knöpfschal (inkl. Anleitung)

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s