Sonntagssüß: Kindheitserinnerungen

Als ich gestern beim Einkaufen durch eine selten besuchte Regalreihe schlenderte, fiel mir der Anis-Zwieback ins Auge und ich konnte ihn unmöglich da lassen. Aniszwieback erinnert mich an meine Kindheit und passt so prima zu einem leckeren Tee an einem windigen Herbsttag, da konnte ich nicht widerstehen. Meine Mutter liebt Aniszwieback, wohl daher verbinde ich ihn mit familiärer Gemütlichkeit und Teestündchen am heimischen Küchentisch. Das kam mir heute beim Korrekturlesen meiner Diss gerade sehr recht…

Also gibt’s heut mal nichts selbstgebackenes, sondern „nur“ ein leckeres Teestündchen. Wundervolle herbstliche Kreationen finden sich zahlreich auf der Pinnwand der initiative sonntagssüß, danke und einen lieben Gruß an Julie/mat & mi für’s sammeln.

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s