7 Sachen

Am ersten Advent wie an (fast) jedem Sonntag und heute sogar pünktlich: 7 Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist dabei unwichtig.

1. Apfelkompott kochen.

2. Adventliche Fensterdeko anbringen.

3. Das Schnittmuster des Weihnachtkleids abpausen.

4. Und ein Probekleid zusammenheften, anprobieren, abstecken und wieder auftrennen, um die Änderungen auf das Schnittmuster zu übertragen.

5. Nachdem meine Nähmaschine beim Probekleid nur erstaunlich wenigen Male Zicken gemacht hat, schnell die Gunst der Stunden nutzen und das erste Weihnachtsgeschenk nähen. Was das ist? Kann leider nicht verraten werden, Feind liest mit…

6. Wäsche aufhängen.

7. Origamisterne falten. Anleitung gibts hier. Ich hab aber 6 Blätter genommen.

Die 7 Sachen-Erfinderin Frau Liebe sammelt auch noch viele andere schöne Sonntage.

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s