Me made Mittwoch: Strickpullunder

Juhuu. Sonne und richtig belichtete Fotos! Ich hätte eigentlich sogar einen neuen Rock. Aber ich bin noch bisschen vorsichtig und trage deshalb diese Woche vorzugsweise Wolle, lang und kuschelig. Deshalb gibt’s heute eine olle Kamelle zu betrachten. Einen recht einfachen langen Pullunder in meiner zweiten Lieblingsfarbe türkis:

Gestrickt habe ich ihn nach einem Strickmuster eines Longpullis in einem Fatta a Mano Heft ( Modell E 164_07, Heft 164) von LangYarns, nur halt ohne Ärmel. Ich habe außerdem, weil ich Wolle aus dem Bestand meiner Oma verwertet habe, das Bündchen am Ende angestrickt, nachdem ich wusste, ob ich gut mit dem vorhandenen Garn auskomme. Ich habe mit Garn für Nadelstärke 4 doppelt und Nadel 7 gestrickt.

Was auf den Fotos schon zu erahnen ist: ich habe meinen erzwungenen Heimaufenthalt genutzt, um meine Haarfarbe endlich mal wieder rundzuerneuern. Und tadaaa, ich präsentiere meine „wahren Haare“ (wie Meike treffend feststellte, hat jede Frau eine „echte Haarfarbe“): dunkelrot und lockig.

 

Viele weitere selbstbenähte und bestrickte Damen versammeln sich zur wöchentlichen Modenschau bei Catherine. Seid mir gegrüßt! Und falls eine von euch Memade-Damen aus dem Ruhrgebiet ist und den ein oder anderen kreativen Geheimtipp auf Lager hat, vielleicht mögt ihr bei meiner Blogaktion „Pott kreativ“ mitmachen?

 

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s