Schmorkohl

Ich bin immernoch im Nach-Disputations-Entspannungs-Modus. Deshalb fan’s gestern weder 7 Sachen noch Sonntagssüß. Wir waren nämlich schon wieder Ski fahren. Und ans fotografieren hab ich da nicht gedacht.

Ich hab aber endlich auch mal wieder gekocht. Schmorkohl. Ein Winterliebling.

image

Für 2-3 Personen einen Spitzkohl kleinschneiden. Das feine oben in Ca. 2cm große Würfel, das härtere unten in feinen Streifen. Außerdem eine Zwiebel grob würfeln. Beides zusammen mit 1Tl Kümmel in Butterschmalz gründlich anbraten und dann mit 1 Tasse Gemüsebrühe auffüllen. Deckel drauf und bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis der Kohl weich ist. Dann mit einem Schuss Sahne und Pfeffer und Salz abschmecken. Wer es etwas extravaganter mag, bräten noch eine Handvoll Cashewkerne an und würzt sie mit etwas Zucker, viel Pfeffer und Salz und gibt sie drüber. Salzkartoffeln dazu und genießen.