Me made Mittwoch: Im Westen nix neues

Zurück im Alltag und zurück beim MMM. Ich trage heute das Weihnachts-Probekleid, das inzwischen einen passenden Gürtel bekommen hat (vor einige Wochen jammerte ich noch darüber). Sein ungefütterter Zustand wird sich wohl nicht mehr ändern und ist jetzt im Frühjahr auch nicht mehr so schlimm. Strickjacke drüber, Schal drüber, fertig ist das Bürooutfit.

Eigentlich hätte ich heute schon ein neues Oberteil zeigen wollen. Aber nachdem ich mich gestern hochmotiviert an die Nähmaschine gesetzt habe, musste ich zuerst feststellen, dass ich schon vor Wochen meine Zwillingsnadel geschrottet und nicht ersetzt hab. Und dann auch noch auf halber Strecke gemerkt: Zu wenig Stoff. Und mir dann, ohne Zwilingsnadel am deutlich fortgeschrittenen Abend noch eine neue Saumlösung auszudenken, da hatte ich dann keine Lust mehr drauf.

Überhaupt komme ich mit meinen Frühjahrsnähpänen nicht so zu Rande. Wenig Zeit und nicht so recht sicher, womit ich anfangen soll. Vielleicht muss ich mir noch ein Nähaufgaben-Glas basteln … erstmal Inspiration und Frühlingsluft schnuppern auf der virtuellen Flaniermeile bei Cat.