Nachgereicht: die Fliegenpilzin

Als ich vorgestern entsetzt feststellte, dass meine Zwillingsnadel nicht mehr unter uns weilt, ist mir auch wieder eingefallen, wofür sie ihr Leben geben musste: Das Fliegenpilzkostüm meiner kleinen Schwester. Und das hab ich noch gar nicht gezeigt. Sowas.

Von mir ist der „Stiel“. Also das weiße Jerseykleidchen mit Fleece-Ballonrock und Grashalmen. Das Oberteil habe ich einfach von einem existenten und gut passenden abpausen (lassen), der Rock besteht aus zwei annähernd rechteckigen Fleece-Stücken, die zunächst etwas über knielang waren. Gepolstert ist das ganze mit Volumenflies, bis zum „Knick“. Die Grashalme sind aus Baumwollstoff, der zunächst mit Vlies-o-fix befestigt werden sollte, aber leider nicht hielt, weswegen ich sie (zu meinem großen Verdruss) applizieren musste. Im Bund unten steckt ein Gummi, weswegen sich die ballonige und kürzere Form ergibt. Das Cape ist gekauft. Hätte ich gewusst, wie billig es aussieht, hätte ich es selbst gemacht, dann auch mit Volumenflies, so dass es wie ein Pilzkopf absteht.

2 Gedanken zu “Nachgereicht: die Fliegenpilzin

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s