7 Sachen

Immer wieder sonntags: 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich meine Hände gebraucht hab. Wie lang ist dabei ganz egal. Die Idee hatte Frau Liebe!

1. In der Badewanne eine kleine Hennaschlacht geschlagen.

2. Eier ins Wasser gelegt.

3. Die Nägel hübsch gemacht. Ich bin noch nicht sicher, ob mir die Farbe zusagt.

4. Den Reißverschluss der Fleeceweste fest zugezogen und zu einem Ausflug in den Wald aufgebrochen.

5. Nach erfolgreich absolviertem Spaziergang zur Belohnung einen Schokobecher vertilgt. Hier ein Foto „im Prozess“.

6. Tofu gebrutzelt.

7. Ein Schnittmuster für ein Frühlingskleid abgepaust (ihr seht, ich bin in Sachen Planbewältigung sogar im Haben! HAHAHA!)

 

2 Gedanken zu “7 Sachen

  1. Andrea schreibt:

    Danke für Deinen lieben Kommentar 🙂
    Im Moment fehlt mir Fleisch gar nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass es die ein oder andere Gelegenheit gibt, bei der ich eine Ausnahme machen würde – das kann ich dann auch ohne schlechtes Gewissen, soviel Freiheit gestehe ich mir dann schon zu 🙂
    Aber je mehr ich in „Tiere Essen“ lesen, desto weniger Lust habe ich sowieso insgesamt auf Fleisch…

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s