Diese Woche gekocht

Viele Dinge, die man nur mit einer Hand essen kann, gab’s diese Woche.

Samstag: Caesar’s Wraps

Man braucht: Weizentortillas, Tofu-Bratstreifen (gibts im Bioladen und inzwischen auch bei den meisten normalen Supermärkten), Knoblauch, Zwiebeln, grünen Salat, Saure Sahne, Mayonnaise, Zitronensaft, Parmesan. Zunächst die Bratstreifen kross anbraten und zur Seite stellen. Dann das Dressing machen. Saure Sahne mit 1 EL Mayo verrühren und 1 Zehe Knoblauch reinquetschen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Nun jeweils einen Tortilla mit Creme bestreichen, dann mit grünem Salat (gewaschen  und in Streifen) belegen, nun einige Bratstreifen drauf verteilen sowie ein paar Zwiebelringe, ordentlich Parmesanspäne drüberhobeln und zusammenrollen. Am besten noch etwas kalt stellen, dann lassen sie sich nachher besser händeln. Ich rechne 2 Wraps pro Person, dann reicht eine Packung Bratstreifen für 2.

Sonntag: Gemischter Salat mit Tofu-Bratwürstchen

Wir haben viele Jahre lang um Tofu-Würstchen einen Bogen gemacht. Es gibt auch wirklich viele, die nicht so besonders schmecken. Und samt und sonders schmecken sie nicht besonders wie Fleisch-Würstchen. Aber wir haben uns durch alle Varianten durchprobiert, die es in unserem Biosupermarkt gibt und für uns zwei Sorten Bratwürstchen und eine Sorte Brühwürstchen gefunden, die ganz lecker sind. Die Bratwürstchen sollte man einölen und am besten werden sie aus der Grillpfanne. Wir essen sie gern zu Salat und auch als Currywurst.

Montag: War ich auf einem Promotions-Umtrunk und der Mann löffelte einhändig aufgetaute Suppe.

Dienstag: Rote Linsen mit Gemüse in Curry-Sahne-Sauce.

Ich liebe Linsen. Ich könnte ständig Linsensuppe, Linsencurry und Linsensalat essen. Hier mal als Beilage: Beliebiges Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und mit 1 Zwiebel und 1 Chilischote (gewürfelt) in einer Pfanne anbraten. Mit Curry und Paprikapulver würzen und mit Wasser ablöschen, köcheln lassen. Nun die Linsen (pro Person 50-70 g) im Verhältnis 1:2 mit Salzwasser aufsetzen, das Wasser sofort mit Curry und Paprikapulver würzen. Aufkochen und 8 Minuten auf kleiner Flamme gar kochen lassen. Noch einen dicken Schuss Sahne unter das Gemüse ziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Wenn die Linsen fertig sind einen Stich Butter dran geben. Suchtverdächtig!

Mittwoch: Abends auswärts. Mittags Kichererbsen-Salat. Ich werfe da immer rein, was gerade da ist. Aber ein gutes Rezept ist zum Beispiel dieses.

Donnerstag: Chili-Tortilla-Röllchen aus dem Ofen

Es waren noch Wraps von den Caesar-Wraps am Samstag da. Gefüllt habe ich sie mit Chili sin Carne. Ich verwende als Fleischersatz meist Soja-Granulat oder gebröselten Tofu. Rauf auf den Wrap, etwas Käse dazu, zusammenrollen und die Rolle in vier Stücke schneiden und aufrecht in eine Auflaufform stellen. Bei sowas (Pfannkuchenröllchen, Mini-Wraps) fehlt mir immer völlig die Einschätzung dafür, wieviel Platz die in aufgeschnittenem und aufgestelltem Zustand verbrauchen, weswegen ich meist überflüssig Gefäße dreckig mache. Das ganze mit Käse bestreuen und bei 220 Grad 15 Min. überbacken. Die Zeit reicht aus, um noch eine leckere Selbstgemachte Salsa dazu zu kochen.

Freitag: Farfalle mit Ofentomaten.

Sehr spät zu Hause nach langer Arbeit und Einkaufen. Da muss was schnelles mit hohem Lecker-Faktor her. Ofentomaten sind da ideal. Gehen megaschnell und schmecken nach Urlaub und Sonne.

Ich freue mich sehr, dass meine kulinarischen Wochenrückblicke auf positive Resonanz gestoßen sind. Wer mitmachen möchte, kann gern einen Link hinterlassen. Ich schau gern bei anderen leckeren Speisen vorbei!

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s