Sonntagssüß: Guinness-Chocolate-Cake

Heute gibt es bei uns ausnahmsweise auch mal wieder was süßes. Wir kriegen Besuch zum Kaffee. Und diesen Kuchen sollte man besser nur machen wenn Gäste kommen. Zu zweit braucht man sonst ne Woche lang nix anderes mehr essen…

Der Kuchen ist ein all-time-favorite. Ziemlich schokoladig, etwas herb und doch auch knatschsüß. Das Rezept stammt -wie sollte es anders sein- von einer Freundin aus England.

Man braucht:

Für den Kuchen

  • 300ml Guinness (im Notfall Schwarzbier)
  • 250g Butter
  • 75 g echter Kakao
  • 400g Rohrzucker
  • 150g Saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 275g Dinkelmehl 1050/gemischt mit Vollkorn nach Belieben
  • 2,5 TL Natron
  • 4 EL rote Marmelade (z.B. Johannisbeer)

Für das Frosting

  • 300g Frischkäse
  • 150g Puderzucker
  • 125ml Schlagsahne
  • (100g gefr. Himbeeren)

Das Guinness in einem Topf erwärmen, die Butter in Stückchen schneiden und darin schmelzen. Dann den Kakao und den Zucker zugeben. Rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Die Saure Sahne mit den Eiern dick aufschlagen.

Das Mehl mit dem Natron und 1 Prise Salz mischen. Nun langsam die Guinness-Butter-Zucker-Soße und das Mehl zur Eiercreme geben.

In einer gefetteten Springform 45 Minuten bei 180 Grad backen. IN DER FORM abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Kuchen quer durchschneiden, mit der Marmelade bestreichen und wieder zusammen setzen.

Für das Frosting die Sahne schlagen, dabei die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Die andere Hälfte mit dem Philadelphia cremig schlagen. Dann beides mischen. Wer Himbeer-Frosting möchte püriert ca. 100g Himbeeren und zieht diese noch drunter.

Dann den Kuchen dick und fett mit Frosting bestreichen und min. 2 Stunden kalt stellen.

Jetzt muss ich erstmal recherchieren, wer diese Woche das süß sammelt und werde auf jeden Fall morgen die virtuelle Kaffeetafel visitieren.

Ein Gedanke zu “Sonntagssüß: Guinness-Chocolate-Cake

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s