Me made Mittwoch: Lieblingsrock

Heut wieder dabei beim MMM. Mit einem neuen (juhuu!) Rock.

Genäht nach meinem Lieblingsrockschnitt Simplicity 2451 aka der Disputationsrock. Der Stoff ist ein sehr sehr feines Wollstöffchen, das mein Mann mir vergangenen Herbst aus Amerika mitgebracht hat. Ich hatte immer genau diesen Rock im Kopf, war aber etwas gehemmt, da der Stoff ja quasi ein Unikat ist. Nun hab ich mich getraut und bin sehr zufrieden.

Der Stoff ist allerdings auch eine Zicke. Er knittert wie die Hölle und franst aus vom angucken. Außerdem dehnt er sich selbst mit dem Fadenlauf ziemlich aus. Die Passe habe ich, um das Karoproblem zu umgehen (bin ich nicht schlau?) im schrägen Fadenlauf zugeschnitten.

Leider ist mir der Bund deshalb nun nach ca. 15 Min. tragen schon zu weit. Dehnbarkeit stinkt. Aber ich ignoriere das geflissentlich und erfreue mich daran, dass ich den Stoff nun spazieren tragen kann. Und daran, dass ich nun weiß, dass mein Lieblingsrock-Schnitt auch mit gemustertem Stoff gut geht!

Catherine zeigt heute ein blumiges Sommerkleid. Und die anderen MMM-Damen? Schaut selbst!

Ich hab mich gefreut, dass Meike einen wunderschönen „Blumenkittel“ zeigt, Wiebke mal wieder mit dabei ist, nachdem sie offenbar, wie ich, in einem Stressloch steckte und besonders, dass ich heute morgen Zeit hatte, diese Posts in der Bahn schon zu lesen, anstatt, wie sonst in den vergangenen Wochen, auch die Bahnfahrt als Arbeitszeit zu nutzen!

4 Gedanken zu “Me made Mittwoch: Lieblingsrock

  1. Marie schreibt:

    Bei Röcken finde ich es immer am schwierigsten, den Bund gut hinzubekommen – was dir offensichtlich gelungen ist. Ob und wie es leiert, sieht man zum Glück auf dem Foto nicht – ich hoffe, es hält sich in Grenzen und du hast Spaß an dem guten Stück!
    Viele Grüße, Marie aus Hamburg

  2. Wiebke schreibt:

    Au ja, bahnfahrten zum bloggen zu nutzen ist toll.
    Und dein Rock mit der schräg verwendeten Passe auch. Schade, dass der Bund ausleiert. Könnte man da nachträglich noch Einlage einbügeln. Oder hast du welche drin, die sich auch mit auseinander?

    Ich habe meine unerwartete Feierabend-Freizeit heute auch schon wieder sinnvoll genutz: Seit heute abend gibt es jetzt hier auch (endlich, endlich) eine Kartoffeltonne…..

    LG
    Wiebke

  3. Januarkleider schreibt:

    Der Rock ist toll geworden. Vielleicht lässt er sich – wo auch immer es nötig ist – tatsächlich mit Einlage stabilisieren. Es wäre ja sonst schade drum.

    LG
    Susanne

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s