Zum dahinschmelzen: Fondant au chocolat

Herr Siebenhundertsachen hatte Geburtstag und bekam ein französisches Kalorienbömbchen vom allerfeinsten: Fondant au chocolat. zu deutsch Schokokuchen mit flüssigem Kern.

So gehts:

  • 200g Bitterschokolade von guter Qualität und mit min. 60 % Kakaoanteil
  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • 2 EL Karamelsirup
  • 4 Eier
  • 100g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • Salz
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • Puderzucker

Die Schokolade und die Butter in einem Wasserbad schmelzen.

Die Eier mit dem Zucker und dem Karamelsirup dick cremig aufschlagen.

Den Kakao, das Backpulver, das Mehl und das Salz mischen.

Unter stetigen rühren mit dem Schneebesen der Küchenmaschine zunächst die Schokomasse in die Eimasse einfließen lassen, zuletzt die Mehlmischung einrieseln lassen.

Eine Springform oder Auflaufform oder kleine Fettpfanne buttern. Den Teig hineingeben. Die Form (falls Springform auf ein Backpapier) auf den Rost auf der mittleren Schiene in den Ofen geben und den Kuchen bei 180 Grad 30 Minuten backen.

Warm mit Eis serviert ist er innen noch leicht flüssig. Kalt mit Puderzucker schmeckt er wie tollere Brownies. Alles in allem ein Gedicht! Ein Foto war nicht möglich, Kuchen zu schnell weg…

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s