Me made Mittwoch: Oberteile braucht der Schrank

Zum heutigen Me Made Mittwoch trage ich zur Abwechslung mal weder Kleid noch Rock noch Blume. Ich trage ein Oberteil. Seit einiger Zeit schon plane ich eine „Oberteil-Serie“ und bin daher auf der Suche nach einem guten Schnitt. Ich brauche dringend sowohl Basis-Shirts als auch etwas ausgefallenere Shirts für jeden Tag. Das heutige ist ein Prototyp, der aber ganz gut gelungen ist. Leider gibt’s aber heute nur schrottige Fotos. Schwarzes Kleidungsstück + merkwürdiges Licht + doofe Handykamera = Fotoapokalypse.

Es handelt sich um Modell 27 aus der Simplicity Meine Nähmode 1/2012. Ein Shirt in Wickeloptik. Ich habe ihm allerdings, der Alltagstauglichkeit halber, ein enges Bündchen und enge Armbündchen verpasst. Es ist ganz gut geworden und ich trage es gern und öfter. Eigentlich war es nur als Probeteil gedacht und der Stoff reichte auch nicht. Es hat deshalb ein etwas komisch gestückeltes Bündchen und auch einen gestückelten Einsatz und versäubert sind die Bündchen auch nicht. Aber ich hatte es schon sehr oft an und werde ihm wohl einige weitere folgen lassen.

Jetzt schnell bei Cat einreihen und heute abend mal schauen, was andere heute so tragen. Oh, ich bin schon fast Nr. 100. Das kann man ja kaum noch überblicken… Danke übrigens allen, die mir gut zugesprochen haben bzgl. Zuckerdiät – ich werde berichten!

2 Gedanken zu “Me made Mittwoch: Oberteile braucht der Schrank

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s