7 Sachen

Auch gestern habe ich, wie fast jeden Sonntag, siebenBilder von sieben Sachen gemacht, die ich mit meinen Händen gemacht hab.

1. Beschlossen, dass ein bisschen Glamour im Alltag noch niemand geschadet hat und meinen Nägeln ein Glitzer-Outfit verpasst.

2. Zucchini und anderes Gemüse in grobe Stücke geschnitten, für das bereits auf Facebook angekündigte Kochexperiment – morgen mehr.

3. Herbstputz in den Blumenkästen. Die verdorrten Kräuter und Salate rausgemacht, die Erde gelockert, gedüngt und aufgefüllt und winterharte Kräuter nachgepflanzt. Die Erdbeeren aus ihren Töpfen in Kästen umgepflanzt und schon einen Teil der Gartentöpfe weggeräumt.

4. Und ein bisschen was durfte sogar noch gesät werden: Rucola und Radieschen.

5. Danach den ganzen Erde-Dreck vom Küchenfußboden wieder weggemacht.

6. Mich durch den mannshohen Urwald auf unserer Spazierstrecke gekämpft.

7. Seit langem mal wieder ein Brot gebacken.

Und ja, ich weiß dass es schlauer gewesen wäre, die Nägel erst abends zu lackieren. Aber manchmal braucht es einfach Glitzer …