7 Sachen

Auch gestern habe ich, wie fast jeden Sonntag, siebenBilder von sieben Sachen gemacht, die ich mit meinen Händen gemacht hab.

1. Beschlossen, dass ein bisschen Glamour im Alltag noch niemand geschadet hat und meinen Nägeln ein Glitzer-Outfit verpasst.

2. Zucchini und anderes Gemüse in grobe Stücke geschnitten, für das bereits auf Facebook angekündigte Kochexperiment – morgen mehr.

3. Herbstputz in den Blumenkästen. Die verdorrten Kräuter und Salate rausgemacht, die Erde gelockert, gedüngt und aufgefüllt und winterharte Kräuter nachgepflanzt. Die Erdbeeren aus ihren Töpfen in Kästen umgepflanzt und schon einen Teil der Gartentöpfe weggeräumt.

4. Und ein bisschen was durfte sogar noch gesät werden: Rucola und Radieschen.

5. Danach den ganzen Erde-Dreck vom Küchenfußboden wieder weggemacht.

6. Mich durch den mannshohen Urwald auf unserer Spazierstrecke gekämpft.

7. Seit langem mal wieder ein Brot gebacken.

Und ja, ich weiß dass es schlauer gewesen wäre, die Nägel erst abends zu lackieren. Aber manchmal braucht es einfach Glitzer …

Ein Gedanke zu “7 Sachen

  1. mrs.columbo schreibt:

    du warst ja ganz schön fleißig! ich sollte wohl auch schön langsam anfangen mit dem „herbstputz“. vielleicht schaff ich ja was in meinem urlaub, der morgen beginnt :). aber morgen geht’s mal auf dem friedhof dem gestrüpp an den kragen, eine neue brille brauch ich auch und ein friseurbesuch wär auch wieder fällig … mal sehen, ob da noch zeit bleibt.
    liebe grüße!
    susi
    p.s. gartenarbeit mit glitzernägeln – das ist ja schon fast dekadent 😉

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s