Me made Mittwoch: gerade richtig erwachsen

Heute verstoße ich mal gegen meine mir selbst auferlegte Regel, am Me Made Mittwoch immer mein Mittwochs-Outfit zu zeigen. Heute bin ich im Büro-ohne-Sozialkontakte-Schlumpfoutfit. Gestern hingegen war ich abends zu einem semischicken und semioffiziellen Arbeitsessen und zur Feier dieses seltenen Ereignisses hab ich mal eins meiner zwei Erwachsenen-Kleidungsstücke angezogen. Den Disputationsrock.

Auf eine Bluse hab ich verzichtet. Ich fühle mich in Blusen sehr unwohl. Also schlicht in schwarz und mit französischen Schnürbooties.

Michou schreibt im Moment an einer lesenswerten Serie über Stil. Das passt ganz gut zu meinem Wunsch einen kleinen Garderobenwandel zu vollziehen. Ich habe, glaub ich, eigentlich schon nennenswerte Schritte in Richtung ‚eigener Stil‘ genommen. Aber nun bin ich auf der Suche, wie ich meine eigene Note, meinen eigenen Stil mit etwas erwachsenerer, will sagen strengerer, verbindlicherer, Kleidung überein bringen kann. In Michous Worten ein wenig guter Stil im eigenen Stil. Und dieses Outfit, und deshalb zeige ich es heute, geht in die Richtung, die ich mir vorstelle. Es ist schlicht, verzichtet aber auf Blusen, in denen ich mich verkleidet fühlen würde. Es ist (zumindest im Universitäts-Kontext) schick, die Stiefelchen geben dem ganzen aber ein Augenzwinkern. Ich habe mich den ganzen Tag wohl und am Abend dennoch gut und passend gekleidet gefühlt. In meinem Kopf stricke ich schon ganz viele kurze Jacken und Pullover …

Die Details:

Schnitt: Simplicity 2451
Material: 0,8 m graue Wollgabardine, ein absoluter Glücksfund
Änderungen: Rock in der Hüfte verbreitert, am Saum verschmälert. zusätzlich gefüttert
Würde ich den Schnitt nochmal nähen? Oh ja, es ist mein Lieblingsrockschnitt

Nun bin ich sehr gespannt, wer heute MMM-Dienst hat und was für schöne Outfits das virtuelle Nähkränzchen heute trägt.

Ich möchte dabei noch eins sagen: liebe MMM-Crew! Danke, dass ihr nicht nur vortanzt, dieses wundervolle Forum geschaffen habt und mit Leben füllt. Danke auch für eure mittwöchige Mühe, Beiträge, die nicht zu Sinn und Regeln passen anzumahnen und zu löschen. Das ist viel Arbeit. Ich freue mich, dass der neue MMM wächst, dass auch sehr viel Kommentare getauscht werden und Anregungen gegeben. Ich find’s toll, dass auch die ein oder andere Veteranin nun wieder regelmäßig dabei ist. Ich persönlich finde die Regeln klar, eindeutig, verständlich und richtig. Danke!

17 Gedanken zu “Me made Mittwoch: gerade richtig erwachsen

  1. Januarkleider schreibt:

    Mit deinem Outfit bist du bestimmt auf dem richtigen Weg. Der Rock ist auch nicht zu elegant für tagsüber und das „Augenzwinkern“ dazu gibt eben die persönliche Note. Ich muss mir den Rockschnitt mal genauer ansehen, der gefällt mir wirklich gut.

    LG
    Susanne

  2. Zioppizopp schreibt:

    Ein sehr schöner Rock!! Ich finde solche Falten um die Hüfte herum immer etwas, hm, beängstigend bei mir, aber Dir steht der Schnitt (und die Farben) ganz großartig gut!!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

  3. mrs.columbo schreibt:

    sehr hübsches outfit! ich werde deinen stilwandel aufmerksam verfolgen, hab ich doch auch ähnliches geplant! allerdings weniger businessmäßig-streng (ist in meinem job nicht nötig), sondern ganz einfach etwas schicker und weiblicher soll es werden. start, wie könnte es anders sein, anfang nächsten jahres, schließlich will ich ja dieses jahr möglichst wenig kleidung kaufen. auch ein paar kilo müssen bis dahin noch runter *räusper*
    liebe grüße,
    susi

  4. meike schreibt:

    Abgesehen von deinem tollen Outfit – Hammer! – und deinen Überlegungen zum Thema Stil, die ich mit großem Interesse gelesen habe, freue ich mich über den letzten Absatz! Danke.

  5. Goldengelchen schreibt:

    In dem Outfit würde ich mich auch wohl aber trotzdem etwas schicker fühlen – gefällt mir sehr! Ich bin auch nicht der Blusen-Typ. Das rührt aber vor allem daher, dass mir die Blusen immer zu kurz sind (vor allem an den Ärmeln – 3/4-Ärmel sind keine Lösung, ich mag einfach keine 3/4-Ärmel für mich) und dann zeitgleich die Bluse meist obenrum nicht ausfülle. Also trage ich einfach quasi nie Blusen.
    Viele Grüße, Goldengelchen

  6. michoulovesvintage schreibt:

    Danke für den Link und ganz dolle Danke, dass du mich verstanden hast 😉 Und wenn du auf der Suche nach erwachsen, aber ganz du selbst bist – sieht für mich nach dem richtigen Weg aus: feminin-sachlich! Kommt das hin?

  7. Hendrike schreibt:

    Toller Rock(tolle Taschen)! Und er steht dir super!! Den Schnitt merke ich mir mal, denn ich bin ziemlich A-Linie-Rock-müde, und dieser Rock sieht aus, als könne man sich darin auch hervorragend bewegen (Kletterpark vielleicht ausgenommen). Das Blusending geht mir genauso…ich weiß nicht, ob’s der Blusenkragen ist, aber ich kenne das Gefühl, verkleidet zu sein.

    Gruß Hendrike

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s