Me made Mittwoch: Frau Dr. Siebenhundertsachen liest vor

Husch husch ein paar Fotos im morgendlichen Halbdunkel des Büros auf dem Weg zur ersten Master-Vorlesung des Semesters. Ich trage das erste Kleid meiner Herbst-Winterkollektion und sehe ganz super erwachsen aus:

Tja, wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Leider hat der Stoff gewisse Camouflage-Eigenschaften. Das ist sehr praktisch weil er sich gut zu jeder Strumpfhose trägt, die man morgens im Tran aus der Schublade zieht (also zu jeder die ich besitze) aber nicht so praktisch für Fotos.

Bessere Bilder gibt es beim ersten Post zu diesem Kleid hier.

Das Kleid trägt sich wunderbar, ich fühle mich darin sehr wohl und dennoch erwachsen genug um eine Vorlesung vor kritischem Publikum zu bestreiten. Ein gelungener Auftakt meiner Wintersachen-Produktion.

Die Details:

  • Schnitt: Simplicity 7275
  • Größe:12
  • Änderungen: FBA um eine Cup-Größe, Rock ebenfalls gefüttert, hinten auch Gürtelschlaufen angebracht
  • Stoff: Wollstretch grau mit blauem Karo, Quelle: Stoffe am Kopstadtplatz, Essen.
  • Schwierigkeitsgrad: Eigentlich leicht, aber bei Anpassungen zickig.
  • Nähzeit: Ohne Zuschnitt ca. 5 Stunden (teilweise beim Nähkränzchen, Anpassungen dann zu Hause)
  • Probleme: Wie man auf dem folgenden Foto sieht, steht der Ausschnitt ein bisschen ab und es bilden sich leichte Falten in Richtung Ärmel. Ich musste auch in den Seiten ordentlich was wegnehmen. Ich glaube, ich habe die Größe immernoch zu pessimistisch gewählt. Beim nächsten Mal würde ich Größe 10 nehmen und um die Brust rum dafür mehr zugeben. Das ist allerdings wegen der Kräuselung nicht ganz so gut, weil die Mehrweite hier schwierig unterzubringen ist. Sonst ist der Schnitt dankbar. Ein Fehler ist mir noch unterlaufen, ich hatte beim Weihnachtskleid und den Nachfolgern bewusst einen 5cm kürzeren Reißverschluss gewählt als in der Anleitung angegeben, weil 60cm bei mir genau UNTER dem Po enden, was eine unvorteilhafte Beule hervorruft. Hab ich aber im Verlauf des letzten Jahre natürlich vergessen. Fiel mir auch erst heute morgen im Spiegel auf. Dumm gelaufen. Ich bin auch mit dem Kleid zufrieden, die kleinen Macken bemerke nur ich und da bin ich auch nicht böse wegen.

  • Würde ich den Schnitt nochmal nähen? Erstmal nicht, ich werde mich lieber mal an einem Etuikleid mit Abnähern anstatt Kräuselung versuchen, das ist dankbarer in der Brustanpassung.

Heute wird der Me Made Mittwoch erstmals von Meike als Gastgeberin bestritten, die mit ihrem tollen roten Kleid die Latte schonmal verdammt hoch hängt, Chapeau mein Liebe, du siehst TOLL aus! – aber ich bin sicher, auch die anderen haben einiges zu bieten.

13 Gedanken zu “Me made Mittwoch: Frau Dr. Siebenhundertsachen liest vor

  1. dickespaulinchen schreibt:

    Das mit dem abstehenden Ausschnitt ist zwar schade, gehört für mich aber in die Kategorie, „würde man bei Kaufsachen nicht bemängeln“ , also mir wär es nicht aufgefallen, wenn Du es nicht geschrieben hättest. Aber klar kenne ich das auch, man hätte es doch gerne weggeändert 😉
    Sehr schönes, schlichtes edles Outfit! Würde ich auch sofort anziehen!!
    LG, Katharina

  2. creatina schreibt:

    Sieht erstmal toll aus, und du kommst darin bestimmt ganz selbstbewusst daher!

    Die Anpassungen kann ich (leider) nachvollziehen… ich hab das Kleid letztes Jahr auch genäht, in etwa mit den selben Schwierigkeiten…

    Und nun? Liegt hier Stoff bereit, um mich nochmal daran zu versuchen… Wünsch mir Glück 😉

    Liebe Grüsse, Tina

  3. frifris.blogspot.com schreibt:

    Sehr schick. Schwarz ist blöd für Fotos, aber toll als Kleid – finde ich. Die Mängel siehst nur du… einer der kleinen Nachteile, wenn man selber näht – dann achtet man auf alle Details. Bei etwas gekauftem fällt das keinem (mehr) auf, Nicht-Näherinnen sowieso nicht.
    LG, frifris

  4. Tina schreibt:

    Sieht sehr schön aus. Schwarz ist schick und das Kleid ist unglaublich elegant. Die Mängel die Du beschreibst, finde ich nicht schlimm
    Liebe Grüße
    Tina

  5. Wiebke schreibt:

    Ich schließe mich den anderen Kommentaren an: Tolles Kleid! Ich meine auch dass die „Mängel “ bei Kaufkleidung gar nicht bemängelt werden würden…
    Dein Anblick ist so umwerfend und auf tolle Art streng, dass ich erstmal irritiert war. Ist das die gleiche Frau, die diese tollen Pflanzkübel anlegt (unsere Kartoffeltonne hat übrigens leider während der Sommerferien schlapp gemacht…)?
    LG
    Wiebke

  6. Renisa schreibt:

    Super schönes Kleid und der Gürtel sitzt genau auf der richtigen Höhe! Ich frage mich auch, wie man die Mehrweite am Ausschnitt wegbekommen könnte, falls Du eine Lösung hast, dann gib Bescheid! LG Renate

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s