Me made Mittwoch: Berlin-Kleid

Heute werde ich mich den Großteil meines Tages außerhalb meines angestammten Biotops aufhalten und vor fremden hoffentlich interessierten Forschern einen hoffentlich begeisternden Vortrag halten. Deshalb gibt es automatischen MMM mit Kleid vom Dienstag.

image

Weil leider der Dienstag auch nicht so ein brillianter Tag war, hab ich natürlich auch nur Fotos im halbdunkeln gemacht.

image

Glücklicherweise haben viele von den MMM- Teilnehmerinnen das Kleid ja schon live gesehen, denn ich trug es auch in Berlin am Sonntag.

image

Wegen Tag doof hatte ich auch mehr Lust zum sitzen und nach 3 Fotos gar keine Lust mehr.

image

Also lieber schnell zum technischen:

Schnitt: Jurk 27 aus Knipmode 12/2011
Stoff: Stoff und Stil
Änderungen: in der Taille und den Schultern schmaler gemacht, den Ausschnitt mit einer durhgängigen Naht jeweils von der Schulter diagonal entlang der Ausschnittkante zusammengenäht, dann klappen auch die Belege nicht immer nach außen, Passen nicht gekräuselt, eine Handbreit gekürzt.
Ich wurde auf dem Bloggerinnentreffen gefragt, ob ich die Knipschnitte empfehlen kann. Die Antwort ist: ja. Wobei ich bisher vor allem Jerseykleider genäht hab. Man sollte nur beachten, dass die Schnitte eher groß und vor allem lang ausfallen.

Erst morgen kann ich mir dann auf dem MMMblog anschauen, was ihr alle so anhattet.

Edit: wo Tina darauf hinweist: der Stoff ist in echt nicht so rot, wie auf den Fotos. Ich finde ihn von Aussehen, Verarbeitung und Tragekomfort her aller erste Sahne.

15 Gedanken zu “Me made Mittwoch: Berlin-Kleid

  1. Tina schreibt:

    Ach wie schön, noch ein „Berlinkleid“ heute morgen. Ich habe es ja nun live gesehen und muss unbedingt nochmal betonen, dass der Stoff in Wirklichkeit noch so viel schöner aussieht, als die Fotos das rüberbringen können. Sehr, sehr schön.
    Liebe Grüße
    Tina

  2. Wiebke schreibt:

    Kann ja heute nur besser werden. Drück dir die Dauemn. Und wer dir nicht zuhört ist sowieso selber schuld..
    Das Kleid- auch ich kann es bestätigen- ist eine Wucht!
    LG
    Wiebke

  3. elke schreibt:

    Den Schnitt hab ich auch neulich angefangen zu nähen. Aber die Raffung an der Taille sieht mit meinem sehr festen unelastischen Jersey so seltsam aus, dass das Kleid momentan ruht 😉
    Deine Version gefällt mir sehr. Ich glaub Du hast es auch mit Blümchenstoff, oder?
    viele Grüße
    Elke

  4. Dodosbeads schreibt:

    So wie ich Dich in Berlin erlebt habe, werden die “ drögen “ Forscher Dir natürlich begeistert zugehört haben . Falls Du das Kleid getragen hast , ist die Sache eh klar 😉 Schade finde ich jetzt , dass wir gar nicht dazu kamen , mehr von uns auszutauschen .
    liebe Grüsse Dodo

  5. Frauknopf schreibt:

    Ich hoffe der Vortrag ist gelungen! Das Kleid ist es jedenfalls! Schön zu hören, dass der Stoff und Stil Stoff von guter Qualität ist!

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s