Me made Mittwoch: Geburtstagskleid

Passend zum ungemütlichen nasskalten Wetter trage ich heute dicke rote Wolle. Das Kleid habe ich mir selbst zu meinem Geburtstag vergangene Woche geschenkt und obwohl die Entstehung nicht ganz harmonisch war, trage ich es seit es fertig ist praktisch ständig.IMAG2368

Hier seht ihr es zunächst solo nur mit langärmeligem Oberteil und Strumpfhose. Heute trage ich es allerdings mit einem längeren Unterkleid aus Jersey, Gürtel und rotem Schal.

IMAG2377

Genäht habe ich es in grober Anlehnung an den Schnitt Butterick 5602, der allerdings alles andere als begeistert von meiner Idee war, ihn aus Walk zu nähen. Ich hoffe, er wird sich bei Julia mehr geliebt fühlen als bei mir. Ich wollte schon lang ein eher schlank geschnittenes Überzieherlein aus Wolle nähen, das man zu Leggins und Jeans kombinieren kann. Daher hab ich im September auf dem Stoffmarkt den dunkelroten Walk gekauft und dann meine Schnitte nach etwas passendem durchsucht. Prinzipiell ist das Kleid auch genau geworden, was ich mir vorgestellt habe – es hat allerdings nur noch recht wenig mit Butterick 5602 gemein. Zunächst mal habe ich schon den Fehler gemacht, nach Maßtabelle Größe 12 zu wählen und ein FBA zu machen, ohne die Schnittteile auszumessen. Das war ein Fehler, ich habe danach einige cm wieder weggenommen und alle Abnäher verlegen müssen, weil sie zu weit außen saßen. Das FBA an sich war schon schwierig, weil die seitlichen Brustabnäher in dem Schnitt nicht horizontal von der Seitennaht zum Brustpunkt verlaufen, wie üblicherweise in Anleitungen angenommen, sondern schräg von unten zum Brustpunkt, dadurch werden sie beim vergrößern ziemlich beulig. Schlussendlich habe ich sie deshalb im Nachhinein in Standardabnäher umgewandelt. Ich habe außerdem auch das Saumband und das Ausschnittband weggelassen, das wäre aus Walk vermutlich zu dick geworden. Letztendlich hab ich damit dem Schnitt praktisch all seine Finesse genommen… IMAG2369

Das Kleid klebt ein wenig an der Strumpfhose und ich bräuchte eigentlich ein flutschiges aber elastisches Unterkleid für drunter, leider habe ich bisher keinen Stoff gefunden, der mir gefällt. Mir schwebt ein elastischer Stoff vor. Ich hab da einen Kaufunterrock, der ist aus so ähnlichem Material wie Unterwäsche. Jemand eine Idee, wo man das herbekommt? Hier sieht man ganz gut: Der Ausschnitt beult trotz doppelter Stütznaht. Ich trage eh einen Schal, deshalb stört es mich nicht, aber ich werde dem wohl trotzdem noch mit Wäschegummi Einhalt gebieten. Bevor das jetzt hier aber nach großer Jammerei klingt: Ich mag das Kleid wirklich sehr gern. Es ist wunderbar bequem und warm und erfüllt damit alles, was ich von ihm möchte.  Wunderbar dazu passend sind meine Pudelmütze und mein Knöpfschal, die ich beide bereits im letzten Winter getrickt hab.IMAG2374

Die Details:

Schnitt: Butterick 5602

Größe: schwer zu sagen 10-14

Stoff: Indoor-Walk vom Stoffmarkt, latent „Jutesack“ aber schön warm.

Änderungen: Ja…

Kosten: ca. 15 Euro (12 Euro die 1,2 m Walk plus Reißverschluss)

Würde ich den Schnitt nochmal nähen: Eher nein.

Heute läd uns Catherine zum MMM ein und sie trägt ein gar bezauberndes spanisches Kleidchen mit passenden Accessoires.

Ganz toll finde ich übrigens auch die MMM-Spendenaktion, die einigen Frauen in Marokko eine Ausbildung zur Näherin finanzieren wird. Ich kann aus meinem beruflichen Erfahrungshorizont sagen, dass Bildung und Ausbildung eine wichtige Voraussetzung für Entwicklung ist, nicht nur, weil sie oft das Verlassen des Armuts-Teufelskreises bedeutet, sondern auch, weil sie zu gesellschaftlicher Teilhabe und demokratischer Entwicklung beiträgt.  Und gerade die Bildung von Frauen hat erhebliche positive Effekte, die weit über den Nutzen für die einzelne hinausgehen. Es ist empirisch belegt, dass gebildetere Frauen eine bessere Stellung innerhalb des Haushaltes innehaben und dadurch einen positiven Einfluss auf die Bildung und Gesundheit ihrer Kinder ausüben, etwa weil sie mehr Geld für hochwertige Ernährung ausgeben, wenn sie über eigenes Geld verfügen. In vielen (gerade muslimisch geprägten) Entwicklungsländern ist dennoch die Frauenbildung deutlich geringer als der Bildungsstand von Männern und Projekte, die hier ansetzen sind zumeist effektiv und nachhaltig. Also: Wer noch nicht mitmacht – bis zum 20.12. kann man noch seinen kleinen Teil zu diesem Vorhaben beitragen! Mehr Infos auf dem MMM-Blog.

7 Gedanken zu “Me made Mittwoch: Geburtstagskleid

  1. Paula schreibt:

    Ich finde das Kleid sieht toll aus. Und zwar vor allem so wie du es heute trägst. Dass dann noch ein paar kleine Stellen unperfekt sind, fällt überhaupt nicht auf und ich tröste mich in solchen Fällen immer damit, dass das auch bei gekaufter Kleidung oft so ist. da gibt es auch Stellen, die ich komisch geschnitten oder ausgebeult finde und mit Schal oder Gürtel verstecke.
    Ich finde es ist ein tolles Geburtstagsgeschenk für sich selbst und sag noch nachträglich alles liebe.
    lg Paula

  2. Wiebke schreibt:

    Herzlichen Göückwunsch nachträglich. Da hast du dir aber ein schönes Kleid geschenkt. Sieht klasse aus, die von dir beschriebenen kleinen Unzulängchkeiten sieht man dem Kleid defintiv nicht an. Ein richtig toller Unterkleiderstoff ist mir noch nicht wirklich begegnet. Ich habe mich allerdings sogar schon bei Kaufunzerkleidern gewundert, wie schnell sich da manches höherpreisges Teil bereits in der Umkleidekabine elektrisch auflädt
    Vielen Dank für deine klugen und motivierenden Worte zur Sendenaktion!
    LG
    Wiebke

  3. Renisa schreibt:

    Nachträglich auch von mir herzlichen Glückwunsch! Zum Geburtstag wie auch zu diesem tollen Kleid! Sehr schöne Farbe und toller Schnitt, die Variante mit Gürtel gefällt mir auch sehr gut! LG Renate

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s