Weihnachtskleid Sewalong Teil 4

Heute mittag war ich kurz davor, den Weihnachtskleidplan ad acta zu legen und lieber doch in der Jogginghose unterm Baum zu sitzen. Dieses Kleid will nicht, ich spür das.

Im Verlauf der Woche hatte ich das Oberteil und das Oberteilfutter genäht und angepasst. Durch die Prinzessnähte ging das anpassen ganz gut, allerdings war ich schon vom Sitz an der Puppe nicht so ganz überzeugt.

Auch ist zwar stable knits als Stoff mit angegeben, aber ich hatte dennoch den Eindruck, dass Schnitt und Stoff nicht recht zusammenpassen.

Nachdem ich so schonmal 18 der 32 Teile wegvernäht hatte, machte ich mich heute an das zusammennähen des Rocks. Das klappte danm exzellenter Anleitung und Markierungen recht flott, so dass ich schon am frühen Nachmittag Rock und Oberteil zusammensetzen konnte.

Tja und dann kam die Anprobe und das böse Erwachen. Das Kleid ist mit absoluter Sicherheit das am schlechtesten sitzendste Kleidungsstück, das ich je genäht hab. Es war am Rücken etwa 8 cm zu weit. An der Brust saß es zwar, das Oberteil war aber entschieden zu kurz und die Schulternaht saß auch etwa 4 cm unterhalb der Schulter. Außerdem ist das Teil für meine Begriffe zu kurz. Das Oberteil wird ja gefüttert und ich hatte es entsprechend mit Jersey gedoppelt. Der drehte sich aber entlang des ganzen Ausschnitts nach außen. Hübsch ist anders. Ich kann mir das ganze echt nicht erklären, ich habe wie eigentlich immer das vordere Oberteil eine Größe größer genommen als hinten und Rock und mich für hinten und Rock an Taillen- & Hüftmaß orientiert. Wo diese wallende Weite herkommt ist mir schleierhaft.

Mein erster Instinkt nach der Anprobe:

image

Ab in die Ecke und her mit dem Kleid vom letzten Jahr.

Kurz ein wenig rumgewütet und mich selbst bemitleidet. Dann :

image

… aufgetrennt.

Ich habe ein komplett neues verlängertes und angepasstes Oberteil zugeschnitten. Das wird jetzt nicht gedoppelt, stattdessem hab ich den Hals- und Ärmelabschluss mit Wäschegummi in schwarz gemacht.

Aus dem Rock hab ich am allen Nähten je 1cm rausgenommen, so dass der Rock nun 6 cm enger ist. Das Maß hat sich aus dem angepassten Oberteil ergeben.

Dies ist nun also der Status :

image

Frau Puppe scheint es nun zu passen, für eine Probe an mir fehlte mir der Mut.

Noch zu tun: 1. Ausschnitt absteppen – dafür muss ich erst richtig richtig passendes Nähgarn besorgen. 2. Den Rock ca. 1cm höher setzen, da hab ichs mit der Verlängerung doch zu gut gemeint. 3. Träger hinten festnähen. 4. Säumen. Dafür werde ich, damit es nicht noch kürzer wird, ein Schrägband aus Satin nehmen. Das muss ich auch noch besorgen. Ich überlege noch, ob ich a) den oberen Rand der Taschen auch noch mit Schrägband versehen sollte und b) die Empirenaht mit einer Paspel betonen oder lieber nicht.

Ohne Sewalong wäre dieses Kleid ganz sicher still und heimlich beerdigt worden. So hab ich mich durchgebissen und denke, ich kann es zu einem guten Ende bringen. Irgendein Klimmbimm fehlt mir allerdings noch, aber ob ich dafür noch Zeit habem werde ist sehr fraglich.

Die meisten anderen sind ohne nennenswerte Katastrophen heute schon recht versöhnlich (beinahe) fertig. Das kann man bei Katharina bestaunen.

5 Gedanken zu “Weihnachtskleid Sewalong Teil 4

  1. Elke schreibt:

    Oh wie schade, der Schnitt sah so vielversprechend aus und so gar nicht nach soviel Ärger.
    Viel Glück und Durchhaltevermögen, es ist ja noch ein bisschen Zeit.
    viele Grüße
    Elke

  2. Wolke schreibt:

    Das ist ja wirklich schade! Jetzt sieht das Kleid an der Puppe ganz verheißungsvoll aus und ich könnte es mir auch gut an Dir vorstellen. Von mir auch noch viel Durchhaltevermögen und Glück, Du hast noch eine ganze Woche.

    Grüße
    Wolke

  3. Martina schreibt:

    Oh man, das ist so schade, wenn man nach so viel Arbeit wieder alles auftrennen muß! Aber jetzt sieht es schon richtig klasse auf….das Auftrennen hat sich gelohnt! Liebste Grüße, Martina

  4. JUDY schreibt:

    Jetzt hätte mich mal interessiert, woher Dein Schnitt ist, aber ich finde nichts…
    Ich drück die Daumen, dass Du alles noch nach Wunsch hingekriegt hast! Aber zwei Tage hast Du ja noch!

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s