7 Sachen

Was für ein schöner sonniger Tag, die Sonne hat mich heute so aktiv gemacht, dass ich sogar glatt noch mehr als 7 Sachen mit meinen Händen gemacht hab.

1. Die Yogamatte ausgerollt und mit Yoga in den Tag gestartet.

image

2. Unsere Marmeladenvorräte neigen sich dem Ende zu. Da noch keine frischen Beeren verfügbar sind, mussten tiefgekühlte als Ersatz einspringen.

image

3. Eierkartons in kleinere Einheiten zerlegt und darin Tomaten und Chili ausgesät.

image

4. Frühling für den Tisch gepflanzt.

image

5. Aus den restlichen Beeren, was sonst so da war und 3 verschiedenen Rezepten einen Kuchen gebacken, der lecker aber leider wenig formstabil war.

image

6. Das letzte Auftragskissen genäht und damit meinen Ufostapel halbiert.

image

7. Die so gesammelten Ufo-Karmapunkte verwendet, um ein Kleid für mich und zwei Shirts für den Minimenschen zuzuschneiden. Vorher schon einen Body für den Minimenschen genäht.

image

3 Gedanken zu “7 Sachen

    • siebenhundertsachen schreibt:

      Zunächst mal gucke ich jedes mal wieder das Miniteil an, was dann fertig wird und denke „da soll ein kleines Menschenkind reinpassen? Wie soll etwas so mini sein?“ Und ja, ein bisschen aufregend ist es schon, weil ich mich immer frage: „Wie wird dieser kleine Mensch wohl sein? Passt das überhaupt zu ihm, wird es diese Farbe überhaupt mögen? Was wenn es Hosen ohnehin doof findet?“

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s