Nähkränzchen Live-Blogging

Einen wunderschönen guten Morgen! Das Pott-Nähkränzchen grüßt in die Runde und insbesondere das zeitgleich tagende Berliner Nähkränzchen. Wir richten uns hier gerade ein. Mit großer Begeisterung wurde schon das hier im Kühlschrank aufgefunden:
image

Die Pläne umfassen ein Kleid aus der neuen Knip für Z.
image

Ein Wollkleid für N. Und für mich der Schnittquelle-Schnitt Ceduna:
image

Und ein Jersey-Rock für L.
image

Dann mal los!

13.50

So, mein Zuschnitt ist fertig, N. lernt gerade erstmal ihre neue Nähma kennen. L. ist schon zur Hälfte mit ihrem ersten Rock fertig, sie hat die Chance genützt, solang meine Ovi noch weiß gefädelt ist. Zwischendurch mussten wir allerdings erstmal über Reissalat und Wraps herfallen…

14.20

Also diese minimalistischen Anleitungen von Schnittquelle sind ja normalerweise ok, aber bei sowas wie einem Knotenausschnitt wäre etwas mehr Erläuterung schon hilfreich… N. hat die Maschine mittels eines Loopschals eingeweit und wirkt bisher sehr zufrieden, während L., der Jersey und der Unterfaden heute nicht recht zueinander finden wollen. Z. schneidet immernoch zu, dieses Ballonkleid hat verdammt viele Teile… ich versuche mal herauszufinden, welche Teilungsnaht in der Anleitung gemeint ist… huiuiui.

image


Yeah. Der Ausschnitt sitzt.
image

L. hat soeben entdeckt, dass ihr Maschinenöl in dem Unterschiebekasten ihrer Maschine rumgesaut hat. Darauf erstmal ein Stück Torte.
image

Ok, ist schon ziemlich pervers. Z. erläutert gerade die Inhaltsstoffe. Das sollte man nicht wissen, wirklich nicht.

Alle unsere Männer wurden per Foto neidisch gemacht und konvertieren auf der Stelle zu passionierten Selbstnähern in der Hoffnung in Zukunft auch beim Nähkränzchen sein zu dürfen.

image

15.30

Der Grund warum der Zuschnitt sich bei Z. etwas hinzog ist übrigens, dass ihr Stoffstück mitten drin ein Riesenloch hat, das ihr der Verkäufer untergeschoben hat, ohne dass sie es gemerkt hat.

17.20

Langsam nähern wir uns der Zielgeraden. Hier ist mein fertiges Kleid:

image

Und L.s fertiger Rock, sie arbeitet noch an einem zweiten.

image

18.40

So, ich bin wieder Zuhause und alle sehr zufrieden. N. muss ihr Kleid nur noch säumen, Z. ist bis zum einsetzen der Ärmel vorgedrungen, L. freut sich angesichts ihres Rockes sehr auf den Frühling und hat noch einen zweiten Rock schon halb fertig gestellt, ich besitze nun ein Knotenkleid… es sitzt hervorragend, hat aber kurze Ärmel… mal gucken wann es an die Frau kann. Und ein halbes Unterkleid hab ich auch noch geschafft. Jetzt aber erstmal ab auf die Couch und gucken, was Til Schweiger dem Hamburger Tatort so antut. Ich vermisse eigentlich Cenk Baku schon jetzt schrecklich…

Nachtrag:

Das Kleid von Z. wurde am Sonntagabend noch fertig und darf diese Woche mit ihr auf Dienstreise nach Gran Canaria (ist das nicht eine Unverschämtheit???) – so sieht es aus:

1362947951295

3 Gedanken zu “Nähkränzchen Live-Blogging

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s