Himmelfahrtskommando: Lagebesprechung

Tatsächlich wird mein Kleid fertig. Und das obwohl ich nicht mal ganz sicher weiß, ob ich es brauchen werde. Aber nachdem das Oberteil einmal bezwungen war, flutschte es. Den Rock habe ich im Hinterteil normal zugeschnitten, vorne habe ich im Bruch oben etwa 12 cm zugegeben, die ich Richtung Saum auf 5 cm reduziert habe. Die Mehrweite im Rockansatz habe ich in je 2 kleine Falten pro Seite und eine mittige Kellerfalte gelegt. Das ist super aufgegangen. Allerdings:
image

War das fertige Kleid dann etwa 30cm (!) länger als erwartet. Die beiden Längen im Schnitt waren als „Tunikalänge“ und „Kleidlänge“ ausgewiesen und irgendwie war ich auf Grund des Fotos davon ausgegangen, Kleidlänge sei so knielang. Ähm, ist sie nicht… ist eher so die Länge eines viktorianischen Nachthemds.

Ich habe also erstmal unten einen ganzen Schal abgeschnitten, dann den Reißverschluss eingesetzt und die hintere Mittelnaht geschlossen und so sieht es nun aus:
image

(Bügeln wär vielleicht noch ne Idee)

Jetzt ist nur noch die Frage nach den Saumabschlüssen zu beantworten. Schrägband? Oder einfacher Blindsaum? Spitze vielleicht? Was denkt ihr? Ich denke an weißes Schrägband, ich glaub Spitze wäre mir zu dem bestickten Stoff zu lieblich… und ich würde es eher so kürzen, dass es knapp über dem Knie endet, oder?

image

Alle anderen Himmelfahrtskleider treffen sich heute bei Steffi.