Sonntagssüß: Schoko-Beeren-Torte

Am letzten Sonntag hatten wir Besuch und das war ein guter Anlass, mal wieder einen Kuchen zu backen. Genauer: eine Torte. Und zwar eine, die die besten Sachen verbindet: Sommerobst und Schokolade.
image

Zutaten:

Schokobiskuit

4 Eier
80g Zucker
80g Mehl
25g Speisestärke
1 Prise Salz
25g Kakaopulver

Schokocreme

200ml Sahne
200g Zartbitterschokolade
200g Frischkäse
1 Ei
1,5 Blatt Gelatine
1 Päckchen Vanillezucker

Topping

500g Beeren, gemischt – hier 250g Erdbeeren, 150g Blaubeeren, 100g Himbeeren
4 EL Orangensaft
4 EL Zucker
image

Ofen vorheizen auf 180 Grad.

Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Dann die Eigelbe und den Zucker unterquirlen. Das Mehl mit Stärke und Kakaopulver mischen und unterheben.

Eine Springform fetten, den Teig hineingeben und 35 Minuten bei 180 Grad backen. In der Form auskühlen lassen, dann heraus nehmen und auf eine Tortenplatte setzen.

Für die Creme ein Wasserbad aufsetzen.

Die Gelatine einweichen.

Die Sahne steif schlagen.

Die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Das Ei aufschlagen, den Vanillezucker zugeben und über dem Wasserbad dick cremig aufschlagen (am besten mit dem Elektroquirl).

Nun die Gelatine tropfnass erwärmen, nicht kochen!

Nacheinander erst die Schokolade, dann die Gelatine, dann die Sahne und den Frischkäse unter die Eimassen heben.

Einen Tortenring um den Boden legen und die Creme draufgießen. 6 Stunden kühlen.

Die Beeren säubern, Erdbeeren kleiner schneiden. 4 EL Beeren pürieren und mit Osaft und Zucker aufkochen. Einkochen lassen, bis ein dickflüssiger Sirup entstanden ist.

Wenn die Creme beginnt anzuziehen, das ist nach ca. 1-2 Stunden, die restlichen Beeren auf dem Kuchen verteilen, leicht andrücken, mit dem Sirup beträufeln und wieder kalt stellen.

image

image

2 Gedanken zu “Sonntagssüß: Schoko-Beeren-Torte

  1. Lucy schreibt:

    Weia, ab jetzt kann ich mich nicht mehr konzentrieren, nur noch an Torte denken. Umso schlimmer, weil wir gerade laktosefreies Essen ausprobieren müssen. Aber gut, eine Torte für zwei hätte ich ohnehin nicht gemacht.

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.