Me made Mittwoch- Singleparty: Sommergarderobe Teil 2

In diesen seltenen Sommertagen besteht endlich die Möglichkeit, die richtig luftigen Urlaubssachen mal zu tragen. Der Rock, den ich heute trage war Teil meiner Urlaubskleiderproduktion vom letzten Jahr. Weder figurschmeichelnd noch ausgefeilt, dafür aber ideal für Strand und Campingplatz.

image

Der Schnitt, wenn man denn zwei Stoffrechtecke an einem Jerseybund so nennen kann, ist aus der Sabrina Woman Sommer 2012. Ich muss hier mal kurz ein paar böse Worte über die Zeitschrift sagen, denn ich finde, man wird hier wirklich über den Tisch gezogen. Die Schnitte bestehen zu mindestens 50% nur aus Stoffrechtecken mit Jerseybünden, heraus kommen dann recht formlose Kleidungsstücke, die sich so manche in den 80ern auch ganz ohne Nähzeitschrift konstruieren konnte. Zudem werden Schnitte im Heft mit verschiedenen Modellnummern gezeigt, was den Eindruck von mehr erweckt als tatsächlich da ist. Und dann sind selbst die denkbar einfachsten Sachen noch unvorteilhaft designt. Beispiel dieser Rock. Vorgesehen war, Ober- und Unterrock getrennt zu kräuseln, sowie Seitennahttaschen zwischen den Rocklagen. Ergebnis war: ein Rock der locker 10 Pfund an der Hüfte hinzuzaubert… ich hab dann mal die Taschen rausgenommen und beide Lagen gemeinsam gekräuselt und finde jetzt ist es ok für Strand, Garten und Baggersee.

image

Der Stoff wiederum ist toll. Baumwollbatist mit Stickbordüre aus dem Sommerschlussverkauf vom Essener Stoff- & Gardinenhaus auf der Rottstr. Hat 4,00/m gekostet.

3 Gedanken zu “Me made Mittwoch- Singleparty: Sommergarderobe Teil 2

  1. Anna-Katharina schreibt:

    Sehr hübsch, der Rock, ein wunderbares Sommer – Glanzstück! Sei auch herzlich eingeladen zum Sweet Summer Sewing für alle versprengten MMM istas;
    lieben Gruß
    Anna

  2. Sathiya schreibt:

    Der Rock ist sehr hübsch, ein praktisches bequemes Sommerteil für die Freizeit. Der Bündchen-Bund sieht bequem aus und schnürt nicht ein, oder?

    Dein Meinung über die Schnittmusterzeitschrift Sabrina teile ich, leider.
    Es sieht nach mehr Arbeit und mehr „Kreativität“ aus, wenn die Anwenderinnen einen eigentlich einfachen Schnitt mit überflüssigen und launigen Extras aufpeppen können, obwohl es die einfache Variante ebenso gut und besser getan hätte, und vor allem besser gepaßt.

    Ein Unding sind meiner Meinung nach die Nahttaschen bei Röcken. Sie tragen auf, lassen den Stoff unschön abstehen, selbst wenn sie perfekt genäht sind, und benutzbar sind sie kaum, da alles, was dicker und größer als ein kleines Papiertaschentuch ist, die Taschen unschön ausbeult bzw. sogar herausfällt. Besser weglassen. 😉

    Schöne Sommertage und viel Vergnügen mit dem gut gedeihenden Kindchen!
    Liebe Grüße, Sathiya

  3. Silver Price schreibt:

    Und immerhin sind knapp 8 EUR ein stolzer Preis, für den man dann 20 Schnitte bekommt. Wobei Schnitt 5 und 7 die Variation des gleichen Schnittes sind, 1 und 16 desgleichen. Bei der Hose (Schnitt 10 und 13) ist es im Prinzip das gleiche Modell, nur in unterschiedlichen Größengruppen. Nur mal der Gerechtigkeit halber, wo sich ja gerne Leute beschweren, die Burda wäre zu teuer und böte zu wenig. Überdies sind die Photos der Ottobre deutlich billiger produziert, nämlich vor Phototapete. Zum Ausgleich gibt es schweres Hochglanzpapier für das Cover. Das sieht natürlich eleganter aus, ist aber vom Standpunkt des Umweltschützers deutlich von Nachteil, denn je schwerer ein Heft ist, desto mehr Kraftstoff verbraucht der Transport. (Nein, bei einem Heft fällt das noch nicht deutlich ins Gewicht, bei der Gesamtauflage schon.) Da die Hefte in Finland gedruckt werden, ist das Öko Label fürs Papier dann schon ein wenig Augenwischerei.

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.