Veggieblogtag – Winterpause

In den letzten Wochen fiel mir zunehmend schwer, neue Rezepte für den Veggieblogtag zu finden. Einerseits sind wir jetzt praktisch einmal durch den Jahreskreis durch und langsam wiederholen sich somit die Klassiker auf unserem Teller. Und dann ist das Fotolicht auch immer so doof im Winter zur Abendessenzeit. Zwar habe ich noch ein oder zwei Gerichte in der Hinterhand, aber nichts, was mich so richtig vom Hocker haut.
Auch fällt mir die Bloggingroutine derzeit ohnehin etwas schwer – da ist so eine regelmäßige Verpflichtung mehr Last als Lust und das sollte dieses Blog nie sein. Daher habe ich beschlossen, den Veggieblogtag in eine Winterpause zu schicken bis Mitte Januar. Die Adventszeit ist ja eher dem backen als dem kochen zugedacht, da hoffe ich auf euer Verständnis.
Falls ich es schaffe, melde ich mich zwischendurch mit einer Sonderausgabe zu vegetarischem Weihnachtsessen nochmal. Mal sehen.

Nun erstmal Danke für eure Treue im gesamten vergangenen Veggieblogtag-Jahr (bzw. 11 Monaten) und die Rezeptvorschläge, die von euch kamen.

2 Gedanken zu “Veggieblogtag – Winterpause

  1. 101dingein1001tagen schreibt:

    Das kann ich gut verstehen! Abgesehen davon, dass ich sowieso in den letzten Monaten nicht so viel Lust am Kochen hatte, finde ich das Fotografieren im Winter auch immer schrecklich frustrierend. Immer, wenn ich Zeit zum Fotografieren hätte, ist es dunkel und das sieht man den Fotos auch an. Das macht keinen Spaß!
    Ich wünsche dir fröhliches Backen in der Weihnachtszeit!
    LG, Ms. 101things

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s