Schwupps vorbei, der April

Ja, also Wochenrückblicke gab’s im April ja irgendwie keine. Weil wegen keine Zeit zu bloggen. Und überhaupt. Also ein Monatsrückblick.

image

Anfang April waren wir im Urlaub im nahegelegenen Mittelgebirge, wo wir ausgiebig die neue Kiepe testen aber leider nur sehr schlecht schlafen konnten. Auswärts schlafen ist dem Minimensch offenbar in letzter Zeit suspekt.

Deshalb war ich beim Bloggerinnentreffen in Bielefeld auch nur halb in Form, toll war es aber trotzdem.

In der zweiten Aprilwoche ging meine reguläre Arbeit wieder los, so dass das Gazellchen und ich nun wieder die Sbahn unsicher machen. Ich arbeite allerdings auch einen nennenswerten Teil meiner Stunden von zu Haus und das ist sehr sehr anstrengend, denn es erfordert sehr viel Disziplin, wertvolle Minimensch-Schlafzeit mit Arbeit anstatt mit Entspannung zu verbringen.

Da hilft es auch nicht unbedingt, dass die Nächte derzeit eher sehr unruhig sind. Nein das hilft nicht.

Zwischendurch war Ostern, dass ich zum erstenMal seit Jahren nicht bei meinen Eltern verbracht habe, was ich sehr merkwürdig fand. Gleichzeitig waren die 4 freien Tage irgendwie einfach als Zuhauserumschimmeltage enorm wichtig. Ein bisschen österlich war es dabei auch, es gab natürlich Eier und außerdem Hefezopf und Möhrenlämmchen a la Kreuzberg. An Ostern haben wir auch das Kinderzimmer als solches nutzbar gemacht, indem unter anderem meine Nähecke ausgezogen ist. Sehr traurig, aber es war langsam dran.

Sehr viel Zeit haben wir, trotz z.T. durchwachsenem Wetter im Garten verbracht. Einiges gepflanzt, aufgeräumt, Rasen gesät und den ersten grünen Spargel geerntet. Ich bin gespannt, wie weit meine Gemüseanbaupläne tragen und freue mich, dass alles blüht und grünt. Der Minimensch mag den Garten auch, vor allem wenn es Pfützen gibt, oder er Erde in meinen Unkrauteimer werfen kann. Leider müssen wir ein großes Ameisennest umsiedeln, da steht novh was auf dem Programm.

image

Ich habe sehr sehr wenig vorzeigbares gehandarbeitet. Zwar strickte ich im Urlaub und in der Bahn an meinem Frühlingsjäckchen, es ist aber dennoch noch nicht fertig. Es fehlt noch 1,5 Ärmel und die Knopfleiste. Ich hoffe, ich schaffe es zum Finale der Herzen, warte aber derzeit auch auf zwei Knäule nach bestellte Wolle. Und genäht? Im Wesentlichen einen Blazer, der aber erst im Mai fertig wurde. Ansonsten nur das Osterkleid. Es ist zum verzweifeln und ich hätte sehr gern ein paar neue Kleider, Röcke und Oberteile. Aber ich bin oft zu müde, um mich noch aufzuraffen und dann wirkt so ein Großprojekt wie ein Blazer sehr verstopfend auf die Kreativität. Nun ist der Blazer fertig, die letzten Handstiche werde ich heute abend beim ESC-gucken machen. Und jetzt muss ich erst Vorhänge und Kissen fürs Kinderzimmer nähen, aber dann kommt ein Anlasskleid an die Reihe.

Der April stand für mich auch im Zeichen der Planung von Stoffwechsel. Das war ganz schön aufregend. Nun im Mai folgt die Umsetzung. Ich habe schon meine Wahl für meine Stoffempfängerin getroffen und feile noch an der Schnittempfehlung. Und ich bin so gespannt, ob sie ihn mag. Sehr gespannt.

Klick- und Leseempfehlungen sind gerade etwas mühsam zusammenzustellen. Aber ich hol das wieder auf. Bestimmt.

Ein Gedanke zu “Schwupps vorbei, der April

  1. Pepita schreibt:

    Wie gut kann ich mich an die Zeiten erinnern, in denen ich einfach nur müde war. Mit 14 un 15 sind meine beiden zwar immer noch anstrengend, aber sie lassen mich wenigstens ausschlafen. Nach einem arbeitsreichen Tag habe ich aber auch jetzt Probleme mit Großprojekten. Abends nähe ich nur einfache Sachen, schwierige Stellen bewahre ich mir für’s Wochenende auf – wenn es die Familie denn zulässt.
    Toll, dass du das Stoffwechsel Projekt organisiert hast. Ich bin auch gespannt, ob der ausgesuchte Stoff wohl eine gute Wahl war und im Gegenzug natürlich total aufgeregt, wie mein Stoffpäckchen aussehen wird.
    LG Rita

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s