Stoffwechsel: Mein Stoff

image

Dieses schöne Päckchen kam bei mir schon etwa zur Halbzeit an. Ich wusste beim ersten Blick auf das Etikett, von wem es kommt, denn ich erkannte die Handschrift. Ich bin irgendwie gut im Erkennen von Schriften und habe das beim Klausuren korrigieren schon fast zu einem kleinen Spleen kultiviert. So sah ich das Paket und wusste … ist meine Stoffsucherin. Das stört mich übrigens gar nicht, denn so habe ich die Absenderin bei der Stoffsuche gleich vor Augen, das hat was.

Der Inhalt des Paketes und des langen Briefes, den ich noch dazu erhielt, hat mich sehr glücklich gemacht.
image

Ein wunderschöner Stoff. Diese kleinen Herzen, die man erst auf den zweiten Blick erkennt sind total toll.

Meine Stoffsucherin hat sich viele Gedanken um die Farbwahl gemacht. Sie hat zuerst nach petrol gesucht. Aber lila trage ich ja auch viel und gern, da lag sie schon ganz richtig. Ich habe selbst noch nie einen schwarzgrundigen Stoff gekauft, obwohl mir schwarz hervorragend steht und ich viel schwarz trage. Warum, weiß ich gar nicht genau. Vielleicht habe ich immer gedacht „zu dunkel“ oder bisher einfach wenige schwarzgrundige Stoffe gesehen, die trotzdem ein adäquat frisches Muster hatten? Dieser Stoff ist jedenfalls nicht zu streng und ich bin sehr gespannt, wie ich mich in einem schwarzen Sommerkleid fühlen werden. Kombinationssachen wie lila Schuhe, einen lila Gürtel hätte ich auf jeden Fall.

Und was kam dann noch zum Vorschein:
image

Alles was das Kurzwaren-Herz zu diesem Stoff begehrt. Als Extra, für meinen Aufwand bei dieser Aktion. Wie toll ist das denn bitte? Ich wäre selbst bestimmt nicht so umsichtig gewesen, mich so komplett einzudecken, hätte ich den Stoff selbst gekauft. Nein ich hätte irgendwann mangels Paspel oder Reißverschluss ein halb fertiges Kleid liegen gehabt. Und jetzt kann ich so richtig aus dem Vollen schöpfen. Sehr großes Hachz hier! Große #nähnerd-Romantik das alles! Ein bisschen wie Herzblatt, nur viel besser!
image

Was soll nun daraus werden? Ich hatte ja selbst deklariert, mich vielleicht ganz evtl. mal an Oberteilen versuchen und ansonsten einen Onion 3033 nähen zu wollen. Nun, tja, öhöm. Ich fürchte, das wird nix. Für Onion 3033 und eine passende Bluse habe ich mir, rein zufällig und praktisch unfreiwillig, schon Stoff gekauft, als ich auf der Suche nach Stoff für meine Stoffempfängerin bei alfatex auf der Suche war (und fündig wurde). Und ich finde den Stoff auch einfach so schön, dass ich ihn in ein tolles Kleid verwandeln muss. Es geht nicht anders. Und es ist zum Glück auf genug davon da, da war meine Stoffsucherin nämlich sehr sehr großzügig. Sie hatte nämlich auch ein Kleid im Kopf. Ein Hemdblusenkleid wünscht sie sich. Ich bin noch nicht ganz sicher. Vielleicht finde ich die Kombi aus Hemdblusenkleid und dem lieblichen Muster zu bieder. Ich denke derzeit in Richtung eine Vogue 8787. Da bin ich aber noch in der Testphase, und nur wenn mir das sehr sehr gut steht, darf dieser Stoff auch eins werden. Der Schnitt frisst allerdings eine raue Menge Stoff, das muss ich erst noch mal nachmessen und überlegen. Sonst werde ich auf meinen Alltime-Favorite New Look 6069 zurückgreifen. Keine Experimente mit dem Schätzken!

Ihr seht: Ich bin schwer verliebt und freue mich, den Stoff zu verarbeiten. Nun muss ich nur noch die Zeit finden. Danke liebe #nähnerd-Freundin!

Stoffwechsel: Zeigt her eure Stoffe

stoffwechsel

Ich habe schon vor über einer Woche mein sehnsüchtig erwartetes Stoffpäckchen bekommen, was war das für ein tolles gespanntes Gefühl. Da kommt einfach eines Tages ein Päckchen, das man nicht erwartet und drin ist ein wunderschöner Stoff. Dazu bekam ich auch noch einen langen Brief. Wie Geburtstag oder sogar besser. Einige mussten bis zum letzten Tag warten, andere bekamen schon früh Post. So weit ich das verfolgen konnte, sind nun alle Stoffe eingetroffen oder zumindest unterwegs (wer noch keinen hat, bitte melden! Ich höre dann nach!) und so eröffne ich heute die Stoffparade.

Heute geht es darum, den erhaltenen Stoff zu zeigen und Pläne zu schmieden, was daraus werden soll. Hatte eure Aussucherin auch schon Ideen? Habt ihr schon ein Kleidungsstück vor Augen? Hättet ihr den Stoff selbst ausgesucht oder ist er vielleicht sogar ein wenig ungewohnt? Müsst ihr noch mit ihm warm werden oder war es Liebe auf den ersten Blick. Und habt ihr eine Ahnung, von wem er kommt? Nicht verraten, wer es ist natürlich, wir anderen wollen ja auch noch raten.

Ich habe den Eindruck, es werden doch auch einige Kleider und keineswegs nur Röcke und Oberteile dabei heraus kommen, obwohl erst alle nach einem kleineren Risiko und einer begrenzten Stoffmenge verlangten. Aber wenn wir uns da ja alle einig sind, ist das doch auch schön…

Nun zeigt mal her, was ihr bekommen habt. Ich platze schon vor Neugier! Meinen eigenen Stoff stelle ich wieder in einem getrennten Post vor.

Das Linktool ist eine ganze Woche geöffnet, damit auch die, die erst gestern ihren Stoff bekommen haben, noch sinnieren können, was es werden soll.

Nicht wundern: Der Link führt auf eine externe Seite, da wordpress.com – aus guten Gründen – keine eingebetteten Skripte zulässt.