Geldgeschenk: Reisekasse

Zu einer Hochzeit, auf der wir kürzlich waren, wünschte das Paar sich einen Beitrag zur Hochzeitsreise. Einfach nur Geld in eine Karte stecken wollten wir natürlich nicht, aber viel Kapazitäten für aufwändige Basteleien hatte ich auch nicht. Zudem bin ich auch nicht die geduldigste Bastlerin der Welt. Nähen war also die Gestaltungsmöglichkeit der Wahl.

image

Entschieden habe ich mich für ein kleines Geldtäschchen, das, dem Verwendungszweck gemäß, reisemäßig gestaltet wurde. Das Täschchen ist aus festem Dekostoff mit Landkartendruck (Grenzen von ca 1914 übrigens) von Stoffe Hemmers, gefüttert mit beschichteter Baumwolle mit Serviettenmuster von Stoff und Stil. Da beide Stoffe ordentlich Stand haben, konnte ich mir die Einlage sparen. Der 20cm Reißverschluss war noch im Vorrat, genäht war das ganze in 15 Minuten. Und ich hoffe, ein wasserabweisendes Täschchen ist auf einer Fernreise per se eine nützliche Sache.

image

Neben dem Geld fand auch noch die Karte Platz im Täschchen.

image