Anna Dress 1/n

Noch ein neues Kleid. Ein bisschen davon war schon unter dem Frühlingsjäckchen zu sehen:

image

Das Anna Dress von By Hand London. Wie auch bei Elisalex gibt es viele Fans dieses Schnittes, aber auch viele, die an ihm verzweifelt sind. Ich bin ganz klar Fan. Ich konnte das Kleid in Größe 10 zuschneiden. Das war schon ungewohnt. Und dann passte es auf Anhieb wie angegossen. Toll. Ich habe lediglich das Oberteil um Fingerbreit verlängert. Das mache ich so gut wie immer. Und das war’s. Wobei man klar sagen muss: ich trage BHs mit D-Cup und habe sehr schmale Schultern und ein breites Becken. Wenn mir ein Schnitt ohne Änderungen passt, ist das eher seltsam.
image

Der Schnitt ist nicht ganz billig, aber auch wirklich liebevoll verpackt und designt, das Booklet ist gut geschrieben, die Anleitung einwandfrei. Ich bin sehr zufrieden.

image

Die zugesteppten Falten sind eine hübsche Abwechslung zu Abnähern, die angeschnittenen Ärmel sind wirklich nett und gut zu verarbeiten.
image

Nicht zufrieden bin ich mit meiner Stoffwahl. Der Stoff ist eim Quilting Cotton von Buttinette und ich liebe das Muster wirklich sehr. Leider knittert er wirklich extrem, so dass das Kleid praktisch 5 Minuten nach dem Bügeln schon wieder ungebügelt aussieht. Da es aber auch nur der tragbare Versuch war, sehe ich darüber hinweg und schneide einfach noch eins zu. Dann werde ich allerdings das Rockteil durch einen halben Teller ersetzen, denn diese vielen Bahnen erscheinen mir überflüssig. Außerdem werde ich das Oberteil füttern, denke ich.
image

Aber sonst? Perfekt.

8 Gedanken zu “Anna Dress 1/n

  1. SuSe on the Riverbank schreibt:

    Toll! Sitzt wirklich einwandfrei! Ist in Kombination überhaupt ein cooles Outfit mit der Strickjacke und den Schnürschuhen. Die Knitter sieht man ja auch nur, wenn Du keine Strickjacke anhast, und da der Sommer anscheinend die Nase gerade schon voll hat, passt das die Jacke ja auch gut zu den Temperaturen.
    VG SuSe (vormals Rike – eine kleine Auswirkung Deines Blogs zur Scheinanonymität und meinem inkonsequenten Versuch wieder mehr Anonymität in mein Dasein als Blog- Anfänger zu bekommen :-))

  2. Lucy schreibt:

    Schön! Ich gehöre ja auch zu den Fans und vermute, dass das Kleid einfach auch eine Schnittführung hat, die sich an viele Figuren anpasst, z. B. weil das Rockteil an der Hüfte ziemlich weit ist. Nur schmale Schultern scheinen von Vorteil zu sein, sonst ergeben sich die gefürchteten Klingonen-Schultern, wie BunteKleider sagte. Ich möchte mir auch noch eine kurze Variante aus einem seriöseren Stoff nähen – wenn ich dein Kleid so sehe, das auf den Fotos fast einfarbig aussieht, dann denke ich, dass sogar ein nur leicht in sich gemusterter oder strukturierter Stoff gut aussehen würde.

  3. Lottie Kamel schreibt:

    Schön, wenn ein Schnitt mal auf Anhieb passt! Mir gefällt dein Kleid sehr und es steht dir auch super, die Länge ist auch gut gewählt. Auf ein Neues, mit weniger Knitterstoff…

  4. Elke schreibt:

    Ich bin ja auch Fan. Mein Anna Dress durfte sogar als einzig „schickes“ Kleid mit in den Urlaub.
    Ist Dir aufgefallen, dass die Bahnen hinten etwas mehr Weite erzeugen als vorne?
    Lieber Gruß
    Elke

  5. Chrissy schreibt:

    Was ich letztens schon schreiben wollte (ein hoch auf den kopierspeicher):
    Sehr schön dein Anna Dress! Ich bin seit kurzem
    auch totaler Fan und möchte zwölfunddreißig Varianten.. 😉 Meinen ersten Versuch hatte ich auch mit halbem Teller genäht und finde es klasse so.
    Liebe Grüße,
    Chrissy

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s