Me made Mittwoch: Halb-Kostüm

Heute war mein letzter Einsatz im Zweitjob im Rheinland. Da ich dafür unmenschlich früh aufstehen muss, war mir sehr nach warm und kuschelig, Jogginganzug oder so. Da aber Prüfung war und ich dummerweise die Prüferin, habe ich mich dann doch für ein etwas förmlicheres Outfit entschieden.
image

Der Rock ist genäht nach dem gleichen Schnittmuster wie mein Wahlsonntagsrock. Allerdings aus einem dicken Köperstoff mit Elasthan. Er sitzt deshalb schlechter, denn er rutscht, ist aber sehr bequem. Dazu trage ich einen gekauften Rolli und ein sehr geliebtes Kaufjackett. Dieses Jackett hat mir gezeigt, dass es auch Jacketts gibt, die mir stehen. Und mein geheimer Plan ist, eine verbesserte Kopie davon in mehreren Farben zu nähen. Denn leider ist weder der Grauton noch der Satinkragen so richtig brilliant zu kombinieren. Zu diesem Rock (und auch zum Wohlsonntagsrock) geht es aber gut.

Die beiden Röcke nach diesem Schnitt gehören zu den Alltime-Favorites in meinem Kleiderschrank. Obwohl mir diese leichte A-Linie gar nicht soooo sehr gut gefällt. Aber sie sitzen gut, kombinieren sich gut und sind beide dank außergewöhnlichem Stoff besonders.
image

Heute Nachmittag habe ich das Jackett gegen einen Wollpulli und eine Kochschürze getauscht und war auch zum Plätzchenbacken passend angezogen.

In der Hand halte ich übrigens meinen Wintermantel, der fertig, warm und flauschig ist, den ich auch schon fotografiert aber noch nicht verbloggt habe. Kommt! Hier ein erster Eindruck:
image

Frau Crafteln zeigt heute das erste Ergebnis ihrer Suche nach der Hosenweisheit. Da ziehe ich tief den Hut, das würde ich mir nicht zutrauen. Mit FrauCrafteln hab ich heute auch die Autofahrt verbracht, zumindest als Podcast – Habt ihr bestimmt alle schon gehört, oder?

Schnitt Rock: Knipmode Januar 2013
Änderungen: Eingriffstaschen von einem anderen Rock dazu konstruiert, vorderes Rockteil im Bruch statt mit Teilungsnaht, gefüttert
Schnitt Mantel: Butterick 5966, Änderungen: mit Thinsulate und Windstopper-Zwischenlage gefüttert.

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s