Stoffwechsel III : Mein Stoff

Ich habe meinen Stoff schon seit einigen Wochen. Er kam per Einschreiben und ich witterte sofort, dass es sich um das Stoffwechselpaket handeln müsse, denn ich war gleichzeitig Absender und Empfänger der Sendung… drin im unscheinbaren braunen Umschlag war ein wirklich sehr sehr hübsch anzusehender, sehr lieber und ausführlicher Brief und ein sehr sehr schöner Baumwollstoff:P1060439

Ist er nicht traumhaft? Und sowas von zu mir passend. Da besteht gar kein Zweifel. Nix mit Herausforderung, Abenteuer oder Fremdeln. Mehr so mitten 100% drin in der Comfortzone. Das kann mir nur recht sein. Es ist ja nun nicht so, dass türkis-rot-kleingemusterte Stoffe von bestechender Qualität auf Bäumen wachsen, nicht wahr?

P1060437

Hier nochmal eine Nahaufnahme des Musters. Der Türkiston ist ein sehr satt-hellblau-türkis, die Farbe rangiert wohl auch manchmal unter „Aqua“, sehr sommerlich, finde ich. die Ornamente sind rot und lachsfarben. Während lachsfarben nun nicht meine Farbe ist, finde ich die Kombi sehr sehr hübsch. Da passen ganz viele meiner Sachen dazu, ich besitze mehrere Paare Ohrringe, Schuhe und Leggins, die ich sofort mit dem Stoff kombinieren könnte.

Meine Stoffpatin wünscht sich ein Kleid. Und das werde ich ganz sicher machen. Allerdings wahrscheinlich nicht, den von ihr präferierten Butterick 6018. Zwar sehe ich den sofort aus dem Stoff, aber meine jüngste Misserfolgsserie mit Schnitten der amerikanischen Big4 lässt mich zögerlich sein, den schönen Stoff dafür zu nehmen. Ich möchte den Stoff auf jeden Fall mit roter Paspel kombinieren und habe deshalb überlegt, dass ich eine weitere Variante des Frau-Kirsche-Kleid nähen werde. Einerseits bietet sich der Schnitt an für ein Paspelkleid und andererseits mag ich ihn einfach auch wahnsinnig gern. Mein erstes grau-pinkes Kirschenkleid hat schon vor längerem das Zeitliche gesegnet und auch das afrikanisch-rote wird derart in heavy rotation getragen, dass es schon ein wenig gelitten hat. Das zeigt deutlich, dass ich ein weiteres brauche, oder nicht?

P1060438

Ganz evtl. nähe ich aber auch ein Cambie-Dress. Das ist auch super für Paspeln geeignet und ich will schon ewig eines haben. Außerdem habe ich mit sewaholic-Schnitten bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich habe gerade schon einen anderen Stoff für Cambie rausgelegt, und falls das gut wird, könnte ich mir auch ein zweites davon aus dem Stoff vorstellen. Allerdings muss ich auch mal auf den Stoffverbrauch schauen, ich will ja auch möglichst den ganzen Stoff verwenden und ich glaub es ist genug für lange Ärmeln und halben Teller.

P1060434

Und von wem kommt nun der Stoff? Die anonyme Stoffpatin sagt, sie sei eine langjährige Leserin meines Blogs. Ich habe da so 1-2 Vermutungen, aber bin nicht ganz sicher. Frau Schildkröte vielleicht?

14 Gedanken zu “Stoffwechsel III : Mein Stoff

  1. Lotti Katzkowski schreibt:

    Toll! Der Stoff gefällt mir auch sehr.
    Ich fänd es witzig, wenn du auch ein Cambie daraus nähst. Ich hab auch ein guten halben Meter übrig. Aber das passiert mir öfter und ich nehme das dann meist als Futter für ein Kleidoberteil. Dann habe ich zweimal Freude dran.
    Freue mich auf dein Kleid.
    LG Lotti

    • Lotti Katzkowski schreibt:

      P.S. Achso, falls du dich doch für´s Cambie entscheiden solltest, der fällt sehr groß aus. Ich hab letztlich ne Größe 8 vernäht, obwohl ich sonst eher 10-12 nähe. Das nur am Rande.

      • Goldengelchen schreibt:

        Das ist ja wirklich genau ein Stoff in deinem Beuteschema!
        Ich finde eigentlich, dass das Cambie-Dress halbwegs größengerecht ausfällt. Ich habe insgesamt noch nicht so viele Kleider (oder Kleidungsstücke generell) genäht, so dass ich nicht den riesigen Vergleich habe. Aber das Cambie-Dress ist von all den Teilen, die ich genäht habe, das, was bisher auf Anhieb am besten gepasst hat.
        Ich passe lt. Maßtabelle genau in Größe 10 und habe diese auch genäht. Beim 1. Kleid habe ich das Oberteil noch um 2cm verlängert (bin 1,82m groß), was ich bei der 2. Version dann wieder rausgenommen hab. Bei der 2. Version habe ich es in der Taille dann etwas verschmälert (was dann aber fast zu eng geworden wäre…).
        Bei beiden Versionen habe ich zusätzlich 2 kleine Abnäher am Ausschnitt eingefügt, weil das Kleid dort bei mir abstand. Das Problem habe ich auch schon von einige anderen gehört (aber ich bin auch ne richtige „Birne“ mit wenig Oberweite).
        Also vielleicht am besten ein fixes Probe-Oberteil machen 🙂
        Viele Grüße und viel Spaß mit dem Stoff, Goldengelchen
        P.S.: Version 1: http://goldengelchen.blogspot.de/2014/03/mein-karnevals-cambie-dress-foto-der.html
        Version 2: http://goldengelchen.blogspot.de/2014/10/mein-blatter-cambie-dress-das-ganze.html

  2. Birgit schreibt:

    Ein toller Stoff. Ich habe den gerade auch in der Verarbeitung. Mia bekommt daraus ein Kleid für Ihre Einschulung. Ganz uneigennützig habe ich aber etwas zu viel davon gekauft und kann mir vielleicht auch noch was daraus zaubern.
    Mit roten Paspeln als Frau Kirsche Kleid kann ich mir den wunderbar an Dir vorstellen.
    Lg, Birgit

  3. Doreen schreibt:

    Ein Kleid mit Paspeln sieht aus diesem schönen Stoff sicher ganz klasse aus, bin gespannt auf das Ergebnis.
    LG Doreen

  4. Muriel.Nahtzugabe5cm schreibt:

    Hallo Frau Siebenhundertsachen,
    das hat dein Stoffwichtel toll für Dich rausgesucht. Kann mich Dich sehr gut in einem Kleid aus dem Stoff vorstellen und dann noch mit Paspel – klasse.
    Weil der Stoffwechsel ja auch zu neuem animieren „soll“ würde sich das Cambie-Kleid doch anbieten.
    Bin gespannt für welchen Schnitt Du dich entscheidest.
    Lieber Gruß, Muriel

  5. machen statt kaufen schreibt:

    Also ich würde für das Kirschenkleid plädieren. Das Cambie kann ich mir an Dir auch gut vorstellen, aber das Kirschenkleid gehört nun einmal zu meinen Lieblingen und mit roter Paspel wird es sicherlich ganz entzückend aussehen.
    Liebe Grüße
    Antje

  6. .meike schreibt:

    Perfekt für dich! Ich bin auch für Paspeln, denn bei so kleingemusterten Stoffen finde ich bei Kleidern einen Hingucker für weiter weg schön. Deswegen auch noch mal die Idee, mit einem Kontrastkragrn wie bei meinem Stoffwechselkleid vom letzten Jahr.

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s