Sonntagssachen 30/2017


Ausgeschlafen (elterntypisch bis 8.00 Uhr). Nägel überlackiert. Mich fertig gemacht, um 9.00 das Haus zu verlassen – mit Wolltuch und echter Jacke. Sehr viel gestrickt während CTG und ewiger Wartezeit für die Kontrolle. Sehr spät gefrühstückt in seliger Ruhe und Zweisamkeit. In die Bücherei gegangen und mir Buchnachschub gegen die Langeweile und Ungeduld besorgt. Kuchen gegessen & dabei den Minimensch zurückerhalten. Eins der neuen Bücher angelesen – nicht sehr überzeugend.