Petticoatliebe – Nachlese der AnNÄHerung 2017

Als ich im Januar zur AnNÄHerung fuhr, war ich in der achten Schwangerschaftswoche. Da ich dann recht schnell empfindlich am Bauch würde, habe ich meine dort genähten Projekte seitdem weder im Blog gezeigt, noch getragen. Aber jetzt!

Ich beginne mit dem letzten Stück, das ich dort nähte, ich habe dafür nur den Sonntagvormittag gebraucht: ein schwarzes Petticoat.

Ich wollte schon ewig als Ergänzung zu meinem weißen, sehr steifen Petticoat einen feineren, weicheren Petticoat. Da ich im Winter außerdem nur dunkle Farben trage, bot sich schwarz an. Da meine Hüfte eigentlich breit genug ist, wollte ich außerdem, dass der Rock erst unterhalb der Hüfte „aufspringt“. Nach einigen Überlegungen habe ich mich für folgende Konstruktion entschieden:

– obere Stufe aus elastischer Spitze einlagig, knapp weiter als meine Hüfte an der breitesten Stelle, im oberen Rand ist ein breites Bundgummi mitgefasst.

– ab der zweiten Stufe ist der Rock doppellagig. Der äußere Rock besteht aus einer Stufe Spitze und unten weichem Tüll, der innere Rock hat zwei Stufen aus Tüll.

– die langen Spitze/Tüllbahnen habe ich jeweils mit der Overlock am oberen Rand gekräuselt, das ergibt bei meiner Maschine eine ca 50% Kürzung. Dann habe ich die korrekte Länge anhand der Unterkante der nächst höheren Stufe ausgemessen und die Bahn entsprechend lang angeschnitten und zum Ring geschlossen.

– Ich habe also erst die unteren Teile für außen und innen komplett fertig genäht und dann beide gemeinsam an das obere Stück genäht.

Das Kräuseln war eine super Tätigkeit für ein Nähtreffen weil man dabei sehr schön quatschen kann.

Der untere Saum ist bisher unversäubert. Der Tüll hat eine saubere Kante. Ich könnte natürlich die kompletten über 4 Meter Saumlänge noch mit Schrägband einfassen und dabei evtl auch noch eine Angelschnur mitfassen… aber ich finde derzeit, er bauscht auch so genug.

Seit mir meine üblichen Röcke wieder trage, habe ich ihn schon viele Male getragen und bin schwer verliebt. So fluffig und weich. Ich möchte nun gern noch einen roten, einen altrosa-farbenen, einen nachtblauen und einen in petrol.

2 Gedanken zu “Petticoatliebe – Nachlese der AnNÄHerung 2017

Danke für deinen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s