Freitagsfüller

Heut wieder Satzschnipsel zum nachdenken bei scrap-impulse und meine Füllungen in fett:

1.  Jetzt ist Dezember und das Wetter spielt auf einmal November. Wo bleibt der Schnee?

2.  Mindestens die Hälfte der schlauen Geschenkideen, die mir über’s Jahr eingefallen sind, hab ich nun wieder vergessen. Geht das nur mir so?

3.  Ich höre immernoch sehr gern die traditionellen deutschen Weihnachtslieder und hab da aber noch keine richtig gute Sammlung, fürchte ich .

4.  Obwohl ich es gern anders hätte, birgt der Dezember wohl noch sehr viel  Stress.

5.  Eigentlich ist es egal wie generalstabsmäßig ich alles plane, so eine Geburtstagsparty vorzubereiten ist doch auch immer ein ziemlicher Kraftakt, der sich aber bisher immer gelohnt hat.

6. Im Winter freue ich mich wirklich auf Schnee und Kälte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich nicht auf aufräumen, einkaufen und putzen , morgen habe ich ein wundervolles Nähkränzchen geplant und Sonntag möchte ich nach dem traditionellen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit der Familie noch Kuchen backen !

via Scrap-Impulse.

Freitagsfüller

Heute wieder Satzschnippselchen bei Barbara von scrap-impulse und meine Füllungen in fett.

1. Nächste Woche  kriege ich Besuch von einer guten alten Freundin, da freue ich mich schon drauf!

2. Ich würde vermutlich viel mehr basteln, nähen und lesen aber auch weniger verpeilt und unkonzentriert arbeiten wenn ich könnte wie ich wollte.

3. Es riecht nach Weihnachten wenn beim Adventskranzbasteln die Tanne duftet und die Kerzen brennen .

4. Wir bräuchten ein neues Bett und ein neues Sofa, aber wohl nicht von IKEA.

5. Es läuft irgendwie mal wieder nicht so wie geplant mit dem total entspannt frühen Weihnachtsgeschenke-Besorgen.

6. Die historischen Romane von Rebecca Gablé lese ich einfach  immer und immer wieder.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf – das ankommen in der Wochenendresidenz – , morgen habe ich – auf jeden Fall Zeit draußen verbringen und in die Sauna gehen – geplant und Sonntag möchte ich – das Wochenende entspannt und erholt ausklingen lassen- !

Freitagsfüller aus dem Zug

1. Eine Menge  Arbeit habe ich in letzter Zeit liegen gelassen und musste ich diese Woche aufholen .

2. Bis zu meinem Geburtstag verzichte ich auf  Schokolade das wird hart .

3. Die letzte SMS , die ich bekommen habe, ist noch gar nicht lange her .

4.  Eine monatelange Korrekturzeit  wäre gerade mein schlimmster Albtraum.

5. Wo sind denn  nur die ganzen vielen Tage dieses Jahres hingegangen?

6.  Die Zugfahrt via Köln ausgerechnet am 11.11. war wirklich eine Zumutung  für die Sinne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  eine Podiumsdiskussion zum Thema „Was ist gerechte Entwicklung?“ mit hoffentlich spannenden Gesprächspartnern , morgen habe ich einen Stoffmarktbesuch geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen und zum Nähkränzchen !

via scrap-impulse

Freitagsfüller

Heute mal wieder ausgefüllte Schnippselchen, via scrap-impulse . Meine Füllungen in fett.

1. Auf jeden Fall kann ich sagen: Das meiste habe ich nun geschafft .

2.  Wie ich es über mich bringen soll, den ganzen Kram NOCHMAL zu lesen, weiß ich aber auch noch nicht genau.

3.  Halloween ‚heißt Allerheiligen‘ pflegt meine Mutter herumstromernden Trick-or-Treat-Imitat-Kindern zu erklären.

4.  Bald ist mein erster Winterrock fertig und die Patentsocken auch, jetzt kann der Winter kommen.

5. Der große Unterschied zwischen ‚fertig‘ und ‚abgegeben‘ liegt in Rotstift, Nervenzusammenbruch und Last-Minute-Panik, fürchte ich. 

6. Mein Hobby-Zimmer ist auch schon wieder etwas durcheinander, dabei muss es doch ab Sonntag wieder seinem Zweitberuf ‚Gästezimmer‘ nachgehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Couch, stricken, lesen, Bett , morgen habe ich aufräumen, putzen, einkaufen und ein bisschen korrigieren geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen, ein bisschen werkeln, ein paar Geschenkideen zusammenstellen und weiterkorrigieren !

Freitagsfüller

Ich habe mir gedacht, ich mach heute einfach mal beim Freitagsfüller mit. Die fett gedruckten Passagen sind meine „Füllungen“.

1. Ich glaube fest daran, dass ich nächste Woche mal wieder an meiner Diss arbeiten kann .

2. Was die Fertigstellung anbelangt, da bin ich allerdings weniger zuversichtlich, denn es geht immer abwechselnd vor und zurück.

3. Ich habe für den Rest des Jahres noch so viele Pläne, aber wenn nicht bald jemand dem Tag mehr Stunden gibt, dann wird wohl nichts aus allen.

4. Dass das Traumpaar der Volksmusik sich getrennt hat, ist mir sowas von egal.

5. Der Papst könnte sich durchaus einem Dialog gegenüber offener zeigen und sollte die Reformbewegung in der deutschen katholischen Kirche ernst nehmen .

6. Es duftet sehr schön an kühlen Herbstabenden.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Rückkehr meines Schatzes, morgen habe ich ausschlafen, putzen und einkaufen geplant und Sonntag möchte ich auf den Stoffmarkt in Werden und außerdem ein lang geplantes Kleid nähen !