Sonntagssachen

Mit Elefant und Kuh beim Frühstück. Verschiedene Wäsche-Aggragatzustände abgearbeitet. Malersachen gepackt. Löcher zugespachtelt. Zurück vom Maleinsatz mit Waffeln vom Feuer begrüßt worden. Salat und Reste. Dreck vom Wochenende beseitigt. Gelesen.

Sonntagssachen 19/2019

Yoga gemacht. Milchkaffee zum Frühstück. Kinderchaos. Nägel lackiert. Wäsche gefaltet. Im Auto gestrickt und abgekettet. Mich in die Bedienung der Heizung eingelesen. Das Eis aufgegessen bevor ich dran dachte, es zu fotografieren. Das fertige Tuch gewaschen und gespannt – es ist sehr groß und sehr weich.

Sonntagssachen 18/2019

Croissantfrühstück, leider ist der Milchschäumer noch nicht aufgetaucht. Geschraubt. Einen scheußlichen gelben Zierstreifen angeklebt. Und mit Fliesenlack bepinselt, Ergebnis leider unzufriedenstellend. Viele Kisten ausgepackt (mit tollen Helfern!). Einen Kindertisch montiert. Ikea-Puzzle. Leckerer Kuchen, den auch die Helfer mitbrachten.

Wahlsonntagssachen 2019

Brötchen geformt. Druckknöpfe angebracht. Mittagsschlaf gemacht. Ein neues Kleid angezogen und zum wählen flaniert. Streuselkuchen, Erdbeeren, Milch. Waldspaziergang. Spargelquiche. Einen Sekt auf das Wahlergebnis getrunken.

Sonntagssachen 11/2019

Gefrühstückt. Mitteleuropäisches Palmensurrogat getragen. Kreativzeitschriften geschmökert. Weil alles gleich viel besser ist, wenn es Piraten-Maskingtape enthält, ein Haus-Renovierungs-Kanban gebastelt. Und täglich grüßt die Tapete, diesmal Esszimmer und zum Glück nur eine Schicht. Zwischendurch den aktuellen Naturstatus in der Garten-Wildnis betrachtet. Viel Tapete in Müllsäcke geräumt. Köstliche Käse-Lauch-Quiche gebacken.

Sonntagssachen 10/2019

Mit dem Mikromensch aufgestanden und erstmal einige Zeit gemütlich gestrickt, den Abschluss einer Frühlingsjacke. Frühstück. Renovierung im neuen Haus: Anstreichen. In der Mittagspause mit dem Minimensch das Essen der kommenden Woche geplant. Renovierung Teil 2: Tapeten runter gekratzt. Nicht nur ich, auch der Minimensch. Sehr verdientes Abendessen.

Weihnachtssachen 2018

Eine kleine Auswahl: gestrickt, geschmückt, geschenkt, Bratapfelpunsch, Unglaubliche Ausmaße an Kinderchaos, neue Strickliteratur und ein sehr schöner Jahresplaner, Kekse, viele, nach Rotkraut mit Serviettenknödeln und Sojaragout, gab es am 2. Feiertag gebratene Semmelknödel mit Kalamata-Soße und Wintersalat, das Weihnachtskleid wird erst heute fertig…

Sonntagssachen 42/2018

In den kümmerlichen Schnee rausgegangen, für Schneemann reichte es trotz großer Bemühungen nicht. Gefrühstückt. Sirup abgefüllt. Baby-Fäustlinge gesucht und nur 2 rechte in unterschiedlichen Größen gefunden. Ein Geschenk verpackt. Gestrickt. Mit sehr vielen netten Menschen, die wir nur einmal im Jahr sehen gegessen, gequatscht und Kaffee getrunken. Zugeschnitten.

Sonntagssachen 40/2018

Gefrühstückt. Am Vortag gebackene Plätzchen eingedost. Vorgelesen. Den Bund des am Vortag genähten Rocks nochmal abgetrennt. Eine Brennprobe gemacht, Ergebnis: hoher Wollanteil. Plätzchen ausgestochen. Eine Maschenprobe gestrickt. Knödel eingewickelt. Abgepaust.