Me Made Mittwoch

Heute morgen ist mir aufgefallen, dass ich neuerdings im rausgehen Outfit-Fotos machen kann. Und es ist Me Made Mittwoch. Gesagt, getan .

Ich trug einen Lizzieskirt aus sehr schwerem Woll-Poly-Mix mit meinem ersten Annäherungsblazer und einem selbstgestrickten Tuch.

Der Rock ist ca ein Jahr alt. Ich Kürze den Lizzie-Skirt immer um ca 10cm, ansonsten ist er super!

Der Blazer findet sich hier genau beschrieben.

Das Tuch ist gestrickt aus einem Farbverlaufsbobbel von Katia nach dem Strickmuster Touchstone. Ich mag zwar gern Lace-Tücher, Stricke und trage aber sehr viel lieber kompaktere und schlichte Tücher. Das Tuch ist sehr mindless gestrickt, wunderbar kuschelig und sehr Kombi-freudig. Ein großer Teil davon ist auf Fortbildungen und bei der Strickmittagspause im Büro entstanden, die vielen Krausreihen sind sehr sozialverträglich. Und so sieht so aus:

Am Me Made Mittwoch zeigen ganz viele Näher*innen ihre selbst gefertigte Kleidung. Ich bin etwas aus der Übung aber heute mal wieder dabei.

Sonntagssachen 22/2019

Frühstück. Die Höhe der Spülmaschine endlich richtig eingestellt. Pflaumen auf Mohnmasse verteilt. Ein Hagebutten-Kind gefilzt. Mir dolle Duplobauten vorführen lassen. Das Jahreszeitenfach auf Herbst eingestellt. Mohn-Pflaumen-Tarte gegessen. Zwei weitere Fächer ins Bücherregal gequetscht. Sport gemacht. Nähpläne geschmiedet.

Sonntagssachen

Mit Elefant und Kuh beim Frühstück. Verschiedene Wäsche-Aggragatzustände abgearbeitet. Malersachen gepackt. Löcher zugespachtelt. Zurück vom Maleinsatz mit Waffeln vom Feuer begrüßt worden. Salat und Reste. Dreck vom Wochenende beseitigt. Gelesen.

Sonntagssachen 20/2019

Noch reichlich müde nach sehr schöner Einweihungsparty rumgehangen und vorgelesen. Gefrühstückt. Versucht die Partyspuren im Gesicht loszuwerden. Partyspuren in der Küche beseitigt. Sehr viel gelesen. Zwischendurch Seifenblasen gemacht. Partyreste vertilgt. Mir sehr fies den Zeh an einer Schwelle angeschlagen. Das Wochenende ausklingen lassen.

Sonntagssachen 19/2019

Yoga gemacht. Milchkaffee zum Frühstück. Kinderchaos. Nägel lackiert. Wäsche gefaltet. Im Auto gestrickt und abgekettet. Mich in die Bedienung der Heizung eingelesen. Das Eis aufgegessen bevor ich dran dachte, es zu fotografieren. Das fertige Tuch gewaschen und gespannt – es ist sehr groß und sehr weich.

Sonntagssachen 18/2019

Croissantfrühstück, leider ist der Milchschäumer noch nicht aufgetaucht. Geschraubt. Einen scheußlichen gelben Zierstreifen angeklebt. Und mit Fliesenlack bepinselt, Ergebnis leider unzufriedenstellend. Viele Kisten ausgepackt (mit tollen Helfern!). Einen Kindertisch montiert. Ikea-Puzzle. Leckerer Kuchen, den auch die Helfer mitbrachten.